4trips-Partner

Das große Zermattlexikon

Zmuttgletscher

Der Zmuttgletscher entsteht aus der Vereinigung dreier Gletscherarme etwas unterhalb von Stockji in ca. 3.000 Metern Höhe. Als Hauptgletscher betrachtet man den Tiefmattengletscher, der vom Westfuss des Matterhorns und von der Nordflanke des Dent d’Hérens zusammenläuft. Ihm schließen sich in seinem Verlauf der Schönbiel- und der Stockjigletscher an. Unterhalb von Stockji wendet sich der neu entstandene Zmuttgletscher ostwärts und folgt der Flanke des Matterhorns bis zur Talmündung des Aostatals.

Dort entwässert sich die Gletscherzunge in den Zmuttbach, der das Tal des Weilers Zmutt durchfließt. Ausgangspunkt für ausgedehnte Gletschertouren ist die Schönbielhütte (2.694m ü.M.) am Zusammenfluss von Tiefmatten- und Schönbielgletscher.

Für mehr Informationen über die Gletscher von Zermatt besuchen Sie auch unsere Seite Zermatter Gletscher.

Siehe auch: Aostatal, Dent d’Hérens, Matterhorn, Schönbielgletscher, Schönbielhütte, Stockjigletscher, Tiefmattengletscher, Zmutt


Werbung




Literaturtipps