4trips-Partner

Das große Zermattlexikon

Winkelmatten

Winkelmatten liegt inmitten blumiger Wiesen auf 1700m Höhe und ist ein Ortsteil von Zermatt, im Süden des Dorfes an die Sonnenseite des Hangs gebaut. Früher war Winkelmatten ein kleiner unabhängiger Weiler, ein alter bäuerlicher Sommersitz, doch als Zermatt sich im Laufe des 19. und 20. Jahrhunderts ausbreitete, wurde Winkelmatten eingemeindet. Bemerkenswert ist die weiße Kapelle von Winkelmatten, um die sich eine kleine Legende rankt. So sollte die Dorfkirche, die heute in Zermatt steht, ursprünglich in Winkelmatten errichtet werden. Doch am Tag vor Baubeginn brachten die Zermatter die bereitstehenden Werkzeuge ins Zentrum von Zermatt und verkauften dies den Winkelmattern als göttlichen Fingerzeig. Später wurde jedoch eine Pfarrkirche in Winkelmattten errichtet, die auch als Wiedergutmachung interpretiert werden könnte. In Winkelmatten bieten sich für Fotografen und Maler mit den von der Sonne fast schwarzen Holzhäusern, Ställen, Getreidespeichern auf Stelzen und den uralten Heuhütten vor dem allgegenwärtigen Matterhorn zahllose perfekte Motive. Noch heute hat man hier oberhalb von Zermatt in Winkelmatten das Gefühl, als sei man hunderte Jahre in eine alte romantische Zermatt-Zeit zurückversetzt.

Siehe auch: Matterhorn, Wallis, Weiler, Zermatt


Werbung




Literaturtipps