4trips-Partner

Das große Zermattlexikon

Weltcup-Strecke Zermatt

Im Sommer 2012 begannen am Gornergrat die Bauarbeiten für eine Weltcup-Strecke in Zermatt. Schon lange träumt man hier davon, das große Skispektakel wieder nach Zermatt zu holen. Bis vor einigen Jahrzehnten war der Ort fester Bestandteil der Profi-Tournee und mit der neuen Weltcup-Strecke in Zermatt soll dies nun wieder so sein. Daniel Luggen, der Kurdirektor von Zermatt, betonte: „Der Weltcup-Zirkus braucht eine Station wie Zermatt“. Deshalb setzt man nun mit der neuen Weltcup-Strecke in Zermatt alles daran, den Weltcup wieder ins Mattertal zu holen.

Seit Sommer 2012 wird am Gornergrat eine aufregende Abfahrts- und Super-G-Rennstrecke gebaut, die der Verwaltungsratspräsident der Zermatt Bergbahnen AG, Hans Peter Julen, gegenüber der Website www.1815.ch als die „spektakulärste im gesamten Weltcup-Skirennbetrieb“ beschrieb. Sowohl Männer- als auch Frauenrennen können auf der neuen Weltcup-Strecke von Zermatt ausgetragen werden. Die notwendige Infrastruktur ist bereits vorhanden: Die Gäste und Sportler gelangen mit der Gornergratbahn und den Gondeln des Riffelberg Express‘ auf den Gornergrat und von dort aus auf die Weltcup-Strecke von Zermatt in 3.100 Metern über dem Meeresboden. Als eine der besten Wintersportdestinationen Europas stellt Zermatt auch die notwendigen Unterkünfte zur Verfügung und wartet mit einer großen Schneesicherheit auf. Damit ist Zermatt bestens gerüstet, um endlich wieder im großen Weltcup-Zirkus eine Rolle zu spielen.

Lesen Sie mehr über das Skigebiet von Zermatt.

Siehe auch: Auszeichnungen Skigebiet Zermatt, Bestes Skigebiet der Alpen, Daniel Luggen, Einzigartigkeit Zermatt, Gornergrat Zermat, Gornergratbahn, Hotels Zermatt, Kurdirektor Zermatt, Mattertal, Schneesicherheit Zermatt, Veranstaltungskalender Zermatt 2013, Zermatt


Werbung




Literaturtipps