4trips-Partner

Das große Zermattlexikon

Weisshornhütte

Die Weisshornhütte ist eine Berghütte des Schweizer Alpenclubs (SAC), die in 2.932 Metern Höhe südlich des Weisshorns und oberhalb von Randa liegt. Sie erreichen die Weisshornhütte, in der im Sommer 30 und im Winter 18 Betten für Wanderer und Bergsteiger zur Verfügung stehen, über einen etwa 4,5-stündigen Aufstieg von Randa über Eien, Rötiboden und Jatz. Der Weg ist gut markiert, aber anstrengend und lang, erfordert vom Wanderer also eine gewisse Kondition. Die Weisshornhütte ist von Mitte Juli bis Mitte September bewirtet und kann auf Wunsch mit Vollpension gebucht werden. Die Weisshornhütte gilt als einfach, aber sehr gut und gastfreundlich geführt. Die Weisshornhütte ist Ausgangspunkt für die Besteigung des Weisshorns (4.505 m ü.M.), einem der schönsten Berge der Alpen, sowie Zwischenstation einiger Hüttenwanderungen.

Lesen Sie mehr über die Weisshornhütte.

Weitere Informationen über die Hütten des SAC finden Sie auf unserer Seite Berghütten Zermatt.

Siehe auch: Bergsteigen Zermatt, Rothornhütte, Schweizer Alpenclub SAC, Weisshorn, Weisshorn Erstbesteigung, Zinal, Zermatt


Werbung




Literaturtipps