4trips-Partner

Das große Zermattlexikon

Walliser Küche

In der Walliser Küche vereint sich das Beste aus zwei Kulturkreisen: Aus Italien kommen mediterrane Köstlichkeiten in das Wallis, wo sie auf die traditionellen Gerichte der Walliser Bergbauern treffen. Dazu gehören natürlich das weltberühmte Raclette du Valais und das Walliser Käsefondue. Auch wenn man heute nicht mehr sagen kann, wer genau diese Käsespezialitäten erfunden hat, so ist doch klar, dass ihr Ursprung im Wallis liegt, wo Käse noch heute nach traditionellen Verfahren hergestellt wird und zum absoluten Grundnahrungsmittel gehört.

Doch den Rindern, die im Wallis auf frischen Almwiesen grasen, verdanken die Walliser noch mehr als nur den köstlichen Käse: Auch das Walliser Trockenfleisch und die Trockenwurst sind ganz typisch für die Walliser Küche. Am besten genießt man sie angerichtet auf einem zünftigen Walliser Teller. Wer einmal in Zermatt einen langen Tag auf der Piste verbracht hat, wird bestätigen können, dass es danach nichts Besseres gibt als diese Platte mit Walliser Spezialitäten: Neben der Trockenwurst und dem Trockenfleisch finden Sie hier auch Schinken und Speck, herzhaftes Roggenbrot und den original Walliser Raclette-Käse. Als Dessert gibt es das sogenannte Sii, eine Roggenbrot-Rotweincreme und eines der Highlights der Walliser Küche.

Einige Rezepte für typische Walliser Spezialitäten finden Sie auf unserer Seite Walliser Küche.

Wenn Sie sich für empfehlenswerte Restaurants in Zermatt interessieren, hier finden Sie unsere Tipps: Restaurants in Zermatt.

Siehe auch: Bergrestaurants Zermatt, Bircher-Müsli, Cholera, Dôle, Fondue, Heinz Rufibach, Käsefondue, Kitchen around Zermatt, Müesli, Raclette du Valais, Rösti, Walliser Raclette, Walliser Teller, Walliser Wein, Zermatt


Werbung




Literaturtipps