4trips-Partner

Das große Zermattlexikon

Taugwalder

Der Name Taugwalder ist eng mit dem Ort Zermatt und den Walliser Alpen verbunden. In den Berichten vieler Erstbesteigungen taucht dieser Name immer wieder auf. Doch die Taugwalders waren Bergführer und so wird ihnen zumeist nicht mehr als eine Randnotiz gewidmet. Der wohl berühmteste Vertreter der Taugwalder-Familie war Hannes Taugwalder (1910 – 2007), ein Schweizer Schriftsteller, der mit Texten in Walliser Mundart berühmt wurde.

Ebenfalls sehr bekannt sind Vater und Sohn Peter Taugwalder, die 1865 an der schicksalhaften Erstbesteigung des Matterhorns beteiligt waren. Außer ihnen und dem Engländer Edward Whymper überlebte niemand den tragischen Absturz an der Nordwand. Auch der Neffe des älteren Peter Taugwalder, Rudolf Taugwalder (1867– 1953), wurde Bergführer und reiste als solcher um die halbe Welt und nahm u.a. an Himalaya-Expeditionen teil.

Und auch heute noch sind die Taugwalders in den Bergen rings um Zermatt zuhause: Matthias Taugwalder, 1981 geboren, ist ein passionierter Landschaftsfotograf, dessen Fokus auf den Alpen liegt. Und in guter Taugwalder-Tradition nutzt er für seine Ausflüge nicht den Helikopter, sondern besteigt die Berge selbst.

Siehe auch: Matterhorn, Walliser Alpen, Zermatt


Werbung




Literaturtipps