4trips-Partner

Das große Zermattlexikon

Taugwalder, Matthias

Matthias Taugwalder (Jahrgang 1981) ist ein Zermatter Fotograf, der mit seinem Unternehmen „Concept360“ von sich Reden gemacht hat. Taugwalder hat sich auf die Panoramafotografie spezialisiert – kein Wunder in Anbetracht der atemberaubenden Landschaft, in der er aufgewachsen ist. Matthias Taugwalder verbrachte seine gesamte Jugend in den Bergen von Zermatt und studierte anschließend Wirtschaftsinformatik an der Universität Zürich.

Den Bergen von Zermatt fühlt sich Matthias Taugwalder direkt verbunden, schließlich ist er ein direkter Nachfahre von Peter Taugwalder und seinem Sohn, der den gleichen Namen trug. Beide nahmen an der schicksalhaften Erstbesteigung des Matterhorns mit Edward Whymper teil und beide gehörten zu den wenigen Überlebenden des Absturzes. In bester Familientradition steigt Matthias Taugwalder noch heute selbst auf die Viertausender-Berge von Zermatt, um die Alpenpanoramen zu fotografieren. Auf den Einsatz von Helikoptern verzichtet der Zermatter Fotograf vollständig.

Matthias Taugwalder stellt an seine Panoramaaufnahmen von Zermatt einen hohen dokumentarischen Anspruch: ihm geht es darum, die Strukturen, die Formen und die Ausstrahlung der Bergwelt möglichst realitätsnah einzufangen und ihre Schönheit so für die Nachwelt festzuhalten. Dabei geht Taugwalder nicht selten auch an die Grenzen der technischen Möglichkeiten und versucht immer Neues, um seinem persönlichen Anspruch besser gerecht werden zu können. Sein Unternehmen „Concept360“ bietet neben den Panoramafotos von Zermatt noch eine ganze Palette weiterer Dienstleistungen aus dem Bereich der Fotografie an.

Siehe auch: Bergführer Zermatt, Bergsteigen Zermatt, Edward Whymper, Erstbesteigung Matterhorn, Panoramafotos Zermatt, Persönlichkeiten Zermatt


Werbung




Literaturtipps