4trips-Partner

Das große Zermattlexikon

Rothornbahn

Die Rothornbahn ist eine Bergbahn-Verbindung zwischen Zermatt und dem Rothorn, genauer gesagt dem Unterrothorn, in 3.100 Metern Höhe. Die Rothornbahn ist in drei Streckenabschnitte unterteilt: Von Zermatt aus gelangt man mit der unterirdischen Standseilbahn Sunnegga Express in drei Minuten nach Sunnegga (2288 m). Dort setzt nun seit der Wintersaison 2005/06 die Kombibahn an, die Besucher bis zur Station Blauherd (2580 m) bringt. Die Besonderheit der Kombibahn, die von Garaventa gebaut wurde, liegt darin, dass die Fahrgäste im Winter die Wahl zwischen Sesseln und Kabinen haben. So kann die Sunnegga-Blauherd-Bahn zugleich auch als Skilift genutzt werden. Diese 50/50%-Auslegung ist in dieser Form einmalig in der Schweiz. Während der Sommermonate werden die Sessel allerdings aus dem Betrieb genommen. Dann verkehren nur die Kabinen mit sogenanntem Level-walk-in. Von Blauherd aus geht es dann schließlich weiter mit der Panorama-Pendelbahn auf das Unterrothorn (3103 m).

Siehe auch: Bergbahnen Zermatt, Blauherd, Garaventa, Oberrothorn, Rothorn, Rothorn paradise, Sunnegga, Sunnegga-Blauherd-Kombibahn, Unterrothorn,


Werbung




Literaturtipps