4trips-Partner

Das große Zermattlexikon

Rösti

Die original Schweizer Rösti (gesprochen: „Rööschti“) gehören zu dem besten, was die Schweizer Küche zu bieten hat. Der Begriff Rösti leitet sich vom französischen Namen „pommes de terre rôties“ ab. Allgemein versteht man darunter einen flachen Fladen aus geriebenen gekochten oder rohen Kartoffeln, der in heißer Butter oder in Fett ausgebacken und deftig mit Speck, Zwiebeln, Käse, Gemüse, Äpfeln oder frischen Kräutern serviert oder mit Käse überbacken wird.

Bekannt sind Rösti bereits seit der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts, als sie im Züricher Raum die mittelalterlichen Brei- und Milchspeisen als Morgenessen verdrängten.

Weitere typische Gerichte aus Zermatt finden Sie auf unserer Seite Walliser Küche.


Werbung




Literaturtipps