4trips-Partner

Das große Zermattlexikon

Pflanzenwelt Zermatt

Die Alpen sind ein einzigartiges Ökosystem, das vielen selten gewordenen Pflanzen einen Rückzugsort bietet. Durch ihre extremen Bedingungen – karge Gipfel, eisige Gletscher und milde Täler – bieten sie den unterschiedlichsten Pflanzenarten eine Heimat. Und so ist auch die Pflanzenwelt von Zermatt reich an interessanten Entdeckungen.

Wie überall in den Bergen verändert sich auch in Zermatt die Pflanzenwelt mit der Höhe der Berge: Bis in Höhen von 2.000 Metern dominieren Wälder die Flora von Zermatt. Darüber erleben Sie eine alpine Pflanzenwelt, wie Sie im Buche steht. Auf blühenden Alpenwiesen wachsen Enzian und Edelweiß. Oberhalb der Vegetationsgrenze in 2.500 Metern finden Sie dann eine wiederrum veränderte Pflanzenwelt vor. Die karge Landschaft scheint ein lebensfeindlicher Ort zu sein, dennoch stellen sich Moose und Flechten – die wohl hartnäckigsten Vertreter der Pflanzenwelt von Zermatt – dem alltäglichen Kampf um das Überleben.

Weitere Informationen zur Pflanzenwelt von Zermatt finden Sie auf unserer Seite Flora Zermatt.

Siehe auch: Arven Zermatt, Lärchen Zermatt, Vegetation Zermatt, Vegetationsgrenze, Ökosystem Walliser Alpen, Umweltschutz Zermatt, verantwortungsbewusstes Reisen Zermatt


Werbung




Literaturtipps