4trips-Partner

Das große Zermattlexikon

Pfarrkirche Zermatt

Die erste Pfarrkirche von Zermatt wurde 1575 errichtet und war dem Heiligen Mauritius gewidmet. In den kommenden Jahrhunderten folgten zahlreiche Kapellen in Zermatt und den umliegenden Weilern, bis man zu Beginn des 20. Jahrhunderts erstmals über den Neubau der Pfarrkirche von Zermatt diskutierte. Die alte Pfarrkirche war inzwischen zu klein geworden für die stetig wachsende Gemeinde, die sich gerade im Aufschwung befand und dem Goldenen Zeitalter des Alpinismus entgegen ging. Auch erschien sie den Bewohnern von Zermatt als zu unscheinbar.

1910 konnten 25.000 Franken für den Neubau der Zermatter Pfarrkirche gesammelt werden und noch im selben Jahr wurde der Architekt Adolf Gaudy aus Rorschach mit dem Bau der neuen Pfarrkirche von Zermatt betraut. Die alte Pfarrkirche sollte zunächst erhalten bleiben und dem Neubau als Kapelle dienen. Trotzallem wurde sie 1913 abgerissen, da eine Renovierung des Baus aus Kostengründen unmöglich war. In nur 6 Monaten entstand hier kurz darauf die neue Pfarrkirche, die am 6. Juni 1916 eingeweiht wurde. 1932 war der Bau mit drei neuen Glocken endlich abgeschlossen.

Anfang der 1980er Jahre wurde die Pfarrkirche von Zermatt grundlegend renoviert. Ein Besuch lohnt sich seither insbesondere wegen des aufwendigen farbigen Deckengemäldes von Paolo Parente. Der Maler aus Naters hat das Kunstwerk auf 21 mit Leinwand beklebten Kunstharzguss-Abdrücken, die von der Kirchendecke genommen wurden, gemalt, die dann anschliessend an der Kirchendecke zusammengesetzt und befestigt wurden. Das Deckengemälde besteht aus zwei Teilen und zeigt das Gute und das Böse, getrennt durch die Arche. Im oberen Teil ist die Welt mit Matterhorn, Regenbogen, Tieren und Menschen noch in Ordnung, auf dem unteren Teil regiert die Unvernunft.

Der Gottesdienst der römisch-katholischen Gemeinde, der die Mehrheit der Bevölkerung angehört, findet vom 1. Juli bis zum 30. September immer werktags um 08:00 (Werktagsmesse) und 19:00 Uhr (Rosenkranzgebet) statt, am Samstag um 19:00 Uhr (Vorabendmesse) und am Sonntag um 07:00 (Frühmesse), 10:00 (Amt) und 18:00 Uhr (Abendmesse) statt. Für die Zwischensaison gelten andere Zeiten.

Siehe auch: Gottesdienst Zermatt, Kirchen und Kapellen Zermatt, Zermatt Geschichte


Werbung




Literaturtipps