4trips-Partner

Das große Zermattlexikon

Naturlabyrinth Adventure Evionnaz

Im Walliser Ferienort Evionnaz, im französischsprachigen Teil des Kantons, erwartet Sie das größte Naturlabyrinth der Welt, das Naturlabyrinth Adventure in Evionnaz. 18.000 dicht an dicht stehende Thujen formen einen 3 Kilometer langen Irrgarten, in dem Sie sich nach Lust und Laune verlieren können. Vor allem Familien mit Kindern lieben das Naturlabyrinth Adventure in Evionnaz, gibt es dort doch viele geheime Schätze und Verstecke zu entdecken, Hindernisse zu überwinden und spielerische Herausforderungen zu bestehen. Doch auch die Erwachsenen spüren ganz schnell, wie sie in diesem Irrgarten wieder zum Kind werden, wie sie das Fieber packt und sie eifrig nach dem Ziel und dem großen Schatz suchen, den das Labyrinth verheißt.

Zu Beginn des Abenteuers im Naturlabyrinth Adventure Evionnaz erhalten Sie eine Karte, die Sie bei Ihrer Schatzsuche begleiten und unterstützen soll. Doch verlassen Sie sich nicht zu sehr auf Ihren Orientierungssinn, denn zwischen den zahllosen Thujen scheint jeder Weg gleich auszusehen und ganz schnell ist man mittendrin im Verwirrspiel. Planen Sie also viel Zeit für Ihren Besuch ein: Nicht nur kann es länger dauern, bis Sie Ihren Weg aus dem Labyrinth herausfinden; auch für die über 50 Spiele sollten Sie sich genügend Zeit nehmen. Haben Sie es dann geschafft, sich aus dem Irrgarten zu befreien, ist das Ausflugsprogramm in Evionnaz aber noch nicht beendet: Eine Minigolfanlage, zwei Riesenrutsch-Türme, Trampoline und Kletterwände ergänzen die Anlage und sorgen dafür, dass Sie es gar nicht so eilig haben werden, nach Zermatt zurückzukehren. Zwischendurch stärken Sie sich an den Picknick-Plätzen, im Schnellimbiss, in der Crêperie oder im Restaurant.

Das Naturlabyrinth Adventure in Evionnaz ist von Anfang März bis Ende November täglich geöffnet und kann von Zermatt aus via Täsch in knapp 2 Stunden mit dem Auto erreicht werden.

Hier finden Sie noch mehr Ausflugsziele ab Zermatt.

Siehe auch: Aktivurlaub Zermatt, Familienferien Zermatt, Kinder in Zermatt


Werbung




Literaturtipps