4trips-Partner

Das große Zermattlexikon

Lisjoch

Das Lisjoch – auch Colle del Lys genannt – befindet sich zwischen dem Liskamm und der Dufourspitze in 4.151 Metern Höhe. Bergsteiger passieren das Lisjoch bei ihrem Abstieg vom Liskamm Ostgipfel aus. In der Regel beginnen Bergsteiger die Tour über den Liskamm an der Sella-Hütte, besteigen dann den Westgipfel und erreichen über einen 1 Kilometer langen Grat den Liskamm Ostgipfel. Von dort aus geht es hinab ins Lisjoch, das man nur über einen messerscharfen Grat erreicht. Hier bedarf es noch einmal aller Konzentration, um nicht abzurutschen.

Ist das Lisjoch erst einmal erreicht, ist der schwierige Teil der Tour vorbei. Von hier aus ist ein direkter Abstieg nach Zermatt allerdings meistens nicht möglich. Der Abstieg vom Lisjoch erfolgt dann über den Grenzgletscher nach Zermatt. Alternativ können Bergsteiger nach dem Lisjoch in der Margherita-Hütte oder der Gnifetti-Hütte übernachten oder zur Station Rotenboden absteigen und mit der Gornergratbahn zurück nach Zermatt fahren.

Weitere Informationen zum Liskamm und zur Besteigung des Viertausenders finden Sie hier: Liskamm.

Siehe auch: Dufourspitze, Gornergratbahn, Grenzgletscher, Liskamm Ostgipfel, Liskamm Westgipfel, Rotenboden, Viertausender Zermatt, Wallis, Zermatt


Werbung




Literaturtipps