4trips-Partner

Das große Zermattlexikon

Der Leisee, beliebtes Ausflugsziel bei Sunnegga

Der idyllische Leisee befindet sich einige Meter unterhalb der Bergbahnstation Sunnegga auf 2.232 Metern Höhe. Aus den umliegenden Gletschern gespeist, verfügt er über sehr klares, sauberes Wasser, in dem – in den warmen Monaten – auch gebadet werden kann.

Im Gegensatz zu den anderen Seen von Zermatt, die sich – wie der Leisee – aus eiskaltem Gletscherwasser speisen, erwärmt sich dieser nämlich auf halbwegs angenehme Temperaturen, wenn die Sonne einige Wochen lang geschienen hat. Allerdings sollte man wirklich warten, bis sich die Wassertemperaturen auf erträgliche Werte gesteigert haben, um Verletzungen oder Erkrankungen zu vermeiden. So lange bietet sich der Leisee auch wunderbar als Wanderziel und Picknick-Platz im Sunnegga-Gebiet an. Am Ufer des Leisees sind wunderbar bequeme, große hölzerne Liegen platziert, die zum entspannten Sonnenbaden einladen und ansonsten perfekt sind um mit Blick auf das Findeltal und das Matterhorn in einem mitgebrachten Buch zu versinken. Außerdem finden sich rund um den Leisee ein Kinderspielplatz, Wasserspiele, Grillplätze und ein Spielfloß.

Von der Bergstation Sunnegga aus ist es ein etwa 10-minütiger Spaziergang bis zum Ufer des Leisees. Oder sie nehmen den Leisee-Aufzug, eine kleine Kabine auf Zahnrädern, die von der Sunnegga-Bergstation runter zum Leisee schwebt – besonders für Kinder ein originelles Vergnügen.

Vom Leisee aus führt eine schöne 3-stündige Wanderung am Grindjisee und am Grüensee vorbei zur Station Riffelalp bzw. entlang der Gleise der Gornergratbahn zurück nach Zermatt (ca. 4,5 Stunden).

Weitere Informationen über die Seen von Zermatt gibt´s auf unserer Seite Bergseen Zermatt.

Siehe auch: Baden in Zermatt, Findeln, Gletscher Zermatt, Gornergratbahn, Grindjisee, Grüensee, Riffelalp, Sunnegga paradise, Zermatt


Werbung




Literaturtipps