4trips-Partner

Das große Zermattlexikon

Lauber, Daniel F.

Daniel F. Lauber ist der Gründer und Besitzer des Zermatter Luxushotels CERVO und der Sohn des langjährigen Zermatter Bürgermeisters Daniel Lauber. Gemeinsam mit seiner Frau Seraina betreibt Daniel F. Lauber seit 2009 das exklusive und dennoch lässig-moderne Boutique-Hotel, das aus insgesamt fünf Chalets am Sunneggahang oberhalb des Ortszentrums von Zermatt besteht. Schon im ersten Jahr schafften es Daniel F. Lauber und Seraina Lauber mit ihrem Hotel und ihrer kreativen-alpenländischen Küche in den Gault Millau. Das Schweizer Wirtschaftsmagazin “Bilanz” verblüfft das Cervo mit “aufregend ­perfekter Imperfektion”. Daniel F. Lauber ist auch Mitglied im Vorstand des Hotelier-Vereins Zermatt und einer der “jungen Wilden”, der versucht Zermatt mit Ideenreichtum, Engagement und Originalität ständig weiterzuentwickeln. Lauber ist auch in der Lokalpolitik sehr interessiert und aktiv und brennt dafür “sein Zermatt” stetig voranzubringen. Gegen Ende der Sommersaison, in jedem September, zieht sich Daniel Lauber, der, wie schon sein Vater, passionierter Jäger ist, in seine Jagdhütte nahe der Täschalp zurück und schiesst dort das Wild, das dann später im Herbst seine CERVO-Gäste im Restaurant geniessen können. Die beliebte CERVO-Hauswurst enthält u.a. auch von Daniel Lauber selbst geschossenes Gamsfleisch. Fans der CERVO-Wurst schwören darauf, dass der ganz spezielle würzige Geschmack vor allem daher stammt. Die neueste Idee von Daniel Lauber wird ab der Wintersaison 2014/15 neue Gästescharen an den CERVO-Hang ziehen: das “Ferdinand”, neu gebaut neben den bisherigen CERVO-Chalets, soll als Fondue-Restaurant junge Zermattbesucher begeistern.

Sollten Sie planen, im Hotel CERVO zu übernachten, dann können Sie hier Verfügbarkeiten und Konditionen checken.

Siehe auch: CERVO, Hotels Zermatt, Luxushotels Zermatt, Restaurants Zermatt, Seraina Müller, Sunnegga Express, Sunnegga Paradise, Täschalp, Zermatt


Werbung




Literaturtipps