4trips-Partner

Das große Zermattlexikon

Kurort Zermatt

Zermatt ist der südlichste Kurort der Schweiz und zugleich einer der beliebtesten: Das ganze Jahr über profitieren Kurgäste in Zermatt von der sauberen Bergluft und den vielen Möglichkeiten, sich sportlich zu betätigen. Die gesunde Gebirgsluft in und um das autofreie Zermatt, das klare Licht, die wirkungsvollen Gebirgskräuter und das heilsame Wasser der Gebirgsquellen – all das macht Zermatt zu einem perfekten Kurort. Nicht umsonst gelten die Schweizer Alpen auch als „Hort der Gesundheit“ und das „Sanatorium der Welt“.

Insbesondere Patienten mit atopischen Erkrankungen (Neurodermitis, allergisches Asthma und Heuschnupfen etc.) profitieren von der gesunden Bergluft, die die aggressiven Abwehrreaktionen des Körpers auf schädliche Umwelteinflüsse lindert. Auch bei Hautkrankheiten kann ein Kuraufenthalt in Zermatt wahre Wunder wirken: Die hochintensive UV-Strahlung sorgt dafür, dass Schuppenflechten schneller ausheilen.

Darüber hinaus sind die Alpen rings um Zermatt die perfekte Kulisse, um sich sportlich zu betätigen: Beim Wandern, Bergsteigen, Skifahren oder Klettern an der frischen Luft tun Sie sich und Ihrem Körper auch präventiv viel Gutes. Bergwandern beispielsweise verbessert das allgemeine Wohlbefinden, hebt die Stimmung und sorgt für einen besseren Schlaf. So kommen Sie zur Ruhe und können Kraft tanken für die Herausforderungen, die vor Ihnen liegen.

Darüber hinaus finden Sie im Kurort Zermatt zahlreiche Gesundheitsangebote, darunter ganzheitliche Gesundheitstherapien, Physiotherapien, Hämodialyse, Akupunktur, Sauerstofftherapie, Fußreflexzonenmassage und ein Pilates-Zentrum.

Für weitere Informationen zum Thema Gesundheit in Zermatt besuchen Sie unsere Seite Heilkraft der Alpen.

Siehe auch: Alpenkräuter, Bergluft, Bergsteigen Zermatt, Daniel Luggen, Gesundheit Zermatt, Kurdirektor Zermatt, Mammut-Klettersteig Schweifinen, Skigebiet Zermatt, Wallis, Walliser Alpen, Wandern Zermatt, Zermatt


Werbung




Literaturtipps