4trips-Partner

Das große Zermattlexikon

Klettertouren Zermatt

Die Bergwelt rings um Zermatt ist ein absolutes Paradies für Kletterer: Die 38 Viertausender laden mit vielen Klettertouren rund um Zermatt geradezu dazu ein, sich an ihren steilen Felswänden und Graten nach Herzenslust zu verausgaben. Viele abwechslungsreiche Routen durchziehen die Berge rings um Zermatt und spornen Extrem- und Freizeitsportler zu immer größeren Höchstleistungen an.

Für Einsteiger eignet sich zunächst eine eintägige Klettertour am Riffelhorn. Gemeinsam mit einem orts- und sachkundigen Bergführer des Zermatt Alpin Centers fahren Sie mit der Gornergratbahn bis Rotenboden und entscheiden sich dort für eine der diversen Felskletterrouten in verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Auch erfahrene Kletterer, die sich auf eine Matterhorn-Besteigung vorbereiten wollen, kommen hier voll auf ihre Kosten.

Höher sind die Anforderungen auf einer mehrtägigen Klettertour in den Bergen von Zermatt. Hier stehen zum Beispiel geführte Klettertouren auf das Allalinhorn, auf den Alphubel, auf die Signalkuppe, die Tête Blanche und die Wellenkuppe zur Auswahl. All diese Touren erfordern schon eine sehr gute körperliche Fitness und einige Erfahrung im Felsklettern und Klettern mit Steigeisen. Wenn Sie die Anforderungen weiter nach oben schrauben wollen, sollten Sie eine der mittleren oder schweren kombinierten Hochtouren wählen, die nur erfahrenen Kletterern zu empfehlen sind. Dazu zählen Klettertouren auf die Dent Blanche, den Dom, die Dufourspitze, das Ober Gabelhorn, das Rimpfischhorn, das Täschhorn, das Weiss- und das Zinalrothorn sowie die Überschreitung des Liskamms. Auch Klettertouren an Eiswänden zählen in diese Kategorie, darunter die Breithorn-Besteigung über den Triftjigrat, die Besteigung des Hohberghorns über die Nord-Ostwand und die Begehung des Liskamms über die Nord-Ostwand.

Eine Kategorie für sich sind Klettertouren auf das Matterhorn, einen der schwierigsten Klassiker der Alpen. Da der Auf- und Abstieg ausschließlich über Fels und Eis erfolgt, sind hier ausgezeichnete Fitness und Erfahrung im Felsklettern mit und ohne Steigeisen unbedingte Voraussetzung. Bevor Sie sich an eine Klettertour auf das Matterhorn wagen, sollten Sie sich ausreichend vorbereiten und auch einige Tage vorab in den Bergen von Zermatt akklimatisieren. Informieren Sie sich vorab im Alpin Center genau über die Anforderungen und die Vorbereitungsmöglichkeiten. Dann wird diese Klettertour zum unvergesslichen Erlebnis für Sie.

Wenn Sie mehr über die Viertausender von Zermatt erfahren wollen, besuchen Sie unsere Seite Viertausender Zermatt. Hier auf zermattportal.de erfahren Sie noch mehr über die Möglichkeiten zum Klettern in Zermatt. Die passende Ausrüstung für Ihre Klettertouren in Zermatt finden Sie in unserem Klettershop.

Siehe auch: Allalinhorn, Alphubel, Alpincenter Zermatt, Bergführer Zermatt, Bergsteigen Zermatt, Dent Blanche, Dom, Dufourspitze, Gornergratbahn, Hohberghorn, Kletterkurse Zermatt, Klettersteig Zermatt, Klettersteige Wallis, Liskamm, Mammut-Klettersteig Schweifinen, Matterhorn, Obergabelhorn, Riffelhorn, Rimpfischhorn, Rotenboden, Täschhorn, Weisshorn, Zermatt, Zinalrothorn


Werbung




Literaturtipps