4trips-Partner

Das große Zermattlexikon

Italienische Skigebiete

Italien verfügt über rund 260 Skigebiete, von denen einige der bedeutendsten direkt an der italienisch-schweizerischen Grenze liegen und sogar mit dem Ganzjahresskigebiet von Zermatt verbunden sind. Für Zermatt-Urlauber sind vor allem die italienischen Skigebiete des Aostatals interessant, die Skigebiete von Valtournenche und Breuil-Cervinia.

Diese beiden Skigebiete sind direkt miteinander verbunden und bieten insgesamt 150 Pistenkilometer und 58 verschiedene Abfahrten aller Schwierigkeitsstufen. Vom italienischen Skigebiet von Breuil-Cervinia aus haben Sie über die Skischaukel am Theodulpass Zugang zu den Zermatter Skigebieten am Theodulgletscher (Matterhorn glacier paradise), am Rothorn und auf Schwarzsee paradise. Gemeinsam mit den italienischen Skigebieten umfasst das Ganzjahresskigebiet von Zermatt 350 Pistenkilometer, die Sie – mit dem entsprechenden Skipass – uneingeschränkt nutzen können.

Weitere Informationen zu den Skigebieten von Zermatt finden Sie hier: Skigebiet Zermatt.

Auch auf unserer Seite Aostatal erfahren Sie mehr.

Wenn Sie eine Unterkunft in den italienischen Skigebieten buchen wollen, besuchen Sie unsere Seiten Ferienwohnung Aostatal, Ferienhaus Aostatal und Ferienwohnung Breuil-Cervinia.

Siehe auch: Breuil-Cervinia, Ganzjahresskigebiet Zermatt, Matterhorn glacier paradise, Plateau-Rosa, Rothorn paradise, Schwarzsee paradise, Seilbahn Plateau-Rosa, Skilift Testa Grigia 1, Skischaukel, Snowboarding Zermatt, Sommerskigebiet Zermatt, Testa Grigia,, Theodulgletscher, Theodulpass, Valtournenche, Wallis, Winterurlaub Zermatt, Zermatt


Werbung




Literaturtipps