4trips-Partner

Das große Zermattlexikon

Hüttentrekking Zermatt

Eine sehr schöne, wenn auch anspruchsvolle Gelegenheit zum Hüttentrekking bei Zermatt ist die Hüttentour rund ums Matterhorn, die in 13 Etappen durch eine der schönsten Landschaften der Alpen führt. Von St. Niklaus geht es in den ersten drei Tagen nach Jungen, von dort über den Augustbordpass nach Gruben, über den Meidpass zum Hotel Weisshorn und hinab nach Zinal. Am vierten Tag steigen Sie nach Sorebois auf und gelangen über Corne de Sorebois nach Moiry Barrage.

Weiter geht es über Col de Torrent nach Les Haudères und von dort nach Arolla, wo am siebten Tag der Aufstieg zum Haut Glacier d'Arolla und zum Col Collon beginnt. Am achten Tag geht es von Rif. Nacamuli über Prarayer und Col de Valcournera nach Rif. Perucca-Vuillermaz. Der neunte Tag führt über Fenêtre di Cignana nach Breuil Cervinia. Von dort geht es am zehnten Tag nach Plan Maison und über den Theodulpass zur Gandegghütte. Nach einer Übernachtung in der Hütte geht es über Trockener Steg und den Weiler Zum See nach Zermatt und nach Tufteren und zur Täschalp, wo Sie übernachten. Am 12. Tag wandern Sie über die Hängebrücke Grabengufer zur Europahütte und nach Gasenried, wo Sie eine letzte Nacht verbringen. Am letzten Tag steigen Sie über Grächen nach St. Niklaus ab.

Die einzelnen Tagesetappen dieser Hüttentrekking-Tour bei Zermatt umfassen Fußmärsche von je 5 bis 8 Stunden und sind äußerst anspruchsvoll. Die Tour kann jederzeit verkürzt und abgeändert werden. Unerfahrenen Bergsteigern ist diese Tour jedoch nicht zu empfehlen. Für Einsteiger eignet sich der Europaweg sehr gut zum Hüttentrekking in Zermatt. Der Europaweg beginnt in Grächen und wird nach einer Übernachtung in der Europahütte in Zermatt beendet. So können Sie austesten, ob das Hüttentrekking überhaupt für Sie geeignet ist.

Lesen Sie dazu auch Hüttentrekking Band 2: Schweiz.

Siehe auch: Berghütten Zermatt, Weisshorn, Zinal, Arolla, Breuil Cervinia, Theodulpass, Gandegghütte, Trockener Steg, Zum See, Grächen, Wallis, St. Niklaus, Zermatt, Zermatt Wanderwege,


Werbung




Literaturtipps