4trips-Partner

Das große Zermattlexikon

Glacier de Moiry

Der Glacier de Moiry (auch Moirygletscher) ist ein Talgletscher im Val de Moiry, einem Seitental des Val d’Anniviers in den Walliser Alpen. Der Gletscher bedeckt eine Fläche von ca. 5 Quadratkilometern und ist damit einer der kleineren Gletscher im Wallis.

Der Glacier de Moiry hat seinen Ursprung in 3.800 m ü.M. am Grand Cornier und fließt von hier aus in Richtung Norden. Seine Gletscherzunge befindet sich auf etwa 2.400 m ü.M. und speist die Gougra, die wiederum der Navisence zufließt, die sich durch den Glacier Durand speist. Die Navisence ist ein Zufluss der Rhône.

Etwas östlich des Glacier der Moiry steht auf 2.825 m ü.M. die Cabane de Moiry, eine Berghütte des Schweizer Alpenclubs (SAC). Von hier aus haben Sie einen wunderbaren Blick auf den Moirygletscher und die umliegenden Berge. Die Berghütte ist außerdem Ausgangspunkt für Wanderungen auf den Grand Cornier (3962m), den Pointes de Moiry und den Pointe de Bricola (3458m).

Für weitere Informationen zu den Gletschern im Wallis besuchen Sie auch unsere Seite Walliser Gletscher.

Siehe auch: Berghütten Zermatt, Glacier Durant, Gletscherwanderungen Zermatt, Grand Cornier, Rhône, Schweizer Alpenclub SAC, Zermatt, Zermatt Gletscher


Werbung




Literaturtipps