4trips-Partner

Das große Zermattlexikon

Gesundheit Zermatt

Gesundheit wird in Zermatt ganz großgeschrieben. Seit jeher schon sind die Alpen der Inbegriff einer heilsamen Landschaft, die Körper und Seele gut tut. Bereits in den Heidi-Romanen bringt erst die Rückkehr in die Berge die Heilung aller Beschwerden. In Zermatt weiß man um die Heilkraft der Alpen. Nicht umsonst haben sich die Zermatter bewusst dafür entschieden, ihren Ort autofrei zu belassen. So kommen Besucher und Einheimische gleichermaßen in den Genuss der gesundheitsfördernden reinen Bergluft von Zermatt. Darüber hinaus haben Studien ergeben, dass nur wenige Aktivitäten der Gesundheit so zuträglich sind, wie Spaziergänge und Wanderungen im Hochgebirge. Das Bergwandern gilt als ganzheitliche Prävention mit positiven Auswirkungen auf das gesamte Befinden. Beim Gebirgswandern bauen Sie Stress ab, kommen zur Ruhe, finden erholsamen Schlaf und erleben eine allgemeine Verbesserung Ihres Wohlbefindens.

Tun Sie sich und Ihrer Gesundheit in Zermatt etwas Gutes: Unternehmen Sie viel an der frischen Luft! Schon bald werden Sie spüren, wie sich ihr Herz-Kreislauf-System stabilisiert, der Sauerstofftransport im Blut optimiert und die Stoffwechselvorgänge harmonisiert werden. Allergien werden in der sauberen Bergluft ebenso kuriert wie Schuppenflechten und Bluthochdruck. Zermatt kann also vollkommen zu Recht als Hort der Gesundheit bezeichnet werden. Ergänzt wird das Gesundheitskonzept von Zermatt durch Angebote aus der Kinesiologie, der Physiotherapie, Akupunktur und Hämodialyse. Darüber hinaus finden Sie in Zermatt eine große Vielfalt an Wellness-Angeboten: Fußreflexzonenmassagen stehen hier ebenso auf dem Programm wie Saunagänge und Pilateskurse. In Täsch finden Sie außerdem einen Reiki-Meister, der Energieblockaden löst und Ihre Chakren harmonisiert.

Weitere Informationen zum Thema Gesundheit in Zermatt finden Sie auf unserer Seite Heilkraft der Alpen.


Werbung




Literaturtipps