4trips-Partner

Das große Zermattlexikon

Ganzjahresskigebiet

Zermatt ist das ganze Jahr über Anziehungspunkt für Wintersportler aus aller Welt. Grund dafür ist die ganzjährige Schneesicherheit der Gletscherskigebiete. Im höchstgelegenen Ganzjahresskigebiet der Alpen können Sie 365 Tage im Jahr die gut ausgebauten Pisten nutzen.

Während im Winter 350 Kilometer Pisten mit 153 verschiedenen Abfahrten für jedes Niveau zur Verfügung stehen, können Sie auch im Sommer auf dem Theodulgletscher auf 20 Kilometern gut präparierter Gletscherpisten das atemberaubende Gefühl einer Alpinabfahrt in Sichtweite des Matterhorns genießen. Zusätzlich sorgt der international beliebte Snowboard-Funpark für Abwechslung auf dem Brett. Kein Wunder, dass auch namenhafte Top-Athleten und Nationalmannschaften in den Sommermonaten nach Zermatt kommen, um in Form zu bleiben.

Wer im Sommer im Ganzjahresskigebiet von Zermatt Ski und Snowboard fahren möchte, muss früh aufstehen, denn die Pisten sind nur in den kühlen Morgen- und Vormittagsstunden geöffnet. Schon gegen Mittag wird der Schnee an warmen Tagen weich und sulzig. Von Zermatt aus fahren Sie mit dem Matterhorn-Express über Furi zum Trockenen Steg und nehmen von dort aus die Gletscher-Sesselbahn zum Furggsattel. 5 Schlepplifte stehen Ihnen im Ganzjahresskigebiet von Zermatt in den Sommermonaten im Matterhorn glacier paradise zur Verfügung. Zwischen 2.939 und 3.899m ü.M. erwarten Sie 21 gut präparierte Pistenkilometer. Zwei Drittel der sommerlichen Pisten sind als mittelschwer klassifiziert, die anderen als leicht. Hier können Sie sich zwischen 8 und 14 Uhr austoben. Wenn dann die Pisten schließen, können Sie im Ganzjahresskigebiet Zermatt zum Gravity Park auf dem Plateau-Rosa wechseln und hier so lange auf den Pipes und Grinds boarden, bis Sie für diesen Sommertag genug vom kalten Weiß haben und ins Tal zurückkehren, wo Menschen in kurzen Hosen und Sommeroutfits durch die Straßen von Zermatt schlendern.

Das Ganzjahresskigebiet von Zermatt umfasst neben den Zermatter Skigebieten – Matterhorn glacier paradise, Schwarzsee paradise und Rothorn paradise, auch die italienischen Skigebiete von Breuil-Cervinia und Valtournenche. Diese Skigebiete Italiens sind mit den Zermatter Skigebieten über die Skischaukel am Theodulpass verbunden. Im Sommer sind davon jedoch nur die Skigebiete am Plateau-Rosa und am Theodulgletscher geöffnet. Darüber hinaus können Sie mit dem Skipass einige ausgewählte Pisten in Saas-Fee benutzen.

Weitere Informationen: Skigebiet Zermatt.

Siehe auch: Bontadini-Lift, Breuil-Cervinia, Theodulgletscher, Schwarzsee paradise, Sunnegga paradise, Sommerurlaub Zermatt, Rothorn paradise, Testa-Grigia, Matterhorn glacier paradise, Schwarzsee paradise, Skireisen Wallis, Skireisen Zermatt, Rothorn paradise, Valtournenche, italienische Skigebiete, Skischaukel, Theodulpass, Winterurlaub Zermatt, Zermatt


Werbung




Literaturtipps