4trips-Partner

Das große Zermattlexikon

Furggsattelbahn

Die Furggsattelbahn bei Zermatt ist die längste Gletschersesselbahn Europas. Der neue Sessellift wurde 2003 eröffnet und war die erste Gletscherbahn, die auf einem Schweizer Gletscher gebaut wurde. Interessant ist die Geschichte ihrer „Einbürgerung“: Als die Bergstation errichtet wurde, stand sie auf italienischem Boden, doch der gratbildende Gletscher, der bis dato zur Definierung der Grenze genutzt wurde, schmolz weg und so bildet nun die Felskante die heutige Grenze. Damit befindet sich nun auch die Bergstation des Sessellifts Furggsattel und damit die gesamte Bahn auf Schweizer Gebiet.

Die Furggsattelbahn hat ihre Talstation in Trockener Steg und führt über spezielle Masten, sogenannte Gletscherstützen, auf den zwischen Furgg- und Theodulhorn gelegenen Furggsattel in 3.349 Metern Höhe. Die Gletscher-Sesselbahn auf den Furggsattel ist von Oktober bis Juni in Betrieb und bislang die einzige Möglichkeit, den nahegelegenen Theodulpass von Schweizer Seite mit einer Bergbahn zu erreichen.
Wenn Sie sich auch für die anderen Bergbahnen rings um Zermatt interessieren, besuchen Sie auch unsere Seite Bergbahnen Zermatt.

Siehe auch: Furgghorn, Furggsattel, Gletscher Zermatt, Testa-Grigia, Theodulhorn, Theodulpass, Trockener Steg, Plan Maison, Plateau-Rosa, Zermatt


Werbung




Literaturtipps