4trips-Partner

Das große Zermattlexikon

Feegletscher

Dieser ausgedehnte Gebirgsgletscher erstreckt sich oberhalb von Saas-Fee am Osthang der Mischabelgruppe und umfasst dabei eine Gesamtfläche von etwa 17 km². Hier liegt das – nach Zermatt – zweitgrößte Sommerskigebiet der Schweiz. Zwei Luftseilbahnen und die Standbahn „Metro Alpin“ sorgen für den Verkehr in das Skigebiet. Im Inneren des Feegletschers befindet sich außerdem der „Eispavillon“, die größte Eisgrotte der Welt.

Der Gletscher selbst unterteilt sich in den Nord-Feegletscher (auch kleiner Feegletscher genannt) und den Süd-Feegletscher (auch großer Feegletscher genannt). Während der Nord-Feegletscher auf einer Höhe von 3.400 bis 3.800 Metern an der Ostflanke der Mischabelgruppe entspringt, hat der Süd-Feegletscher seinen Ursprung an der Nordostflanke des Alphubels in knapp 4.000 Metern Höhe.

Um mehr über die Gletscher von Zermatt zu erfahren, besuchen Sie bitte auch unsere Seite Zermatter Gletscher.

Siehe auch: Alphubel, Bergbahnen Zermatt, Metro-Alpin, Mischabelgruppe, Saas-Fee, Skigebiet Zermatt, Zermatt


Werbung




Literaturtipps