4trips-Partner

Das große Zermattlexikon

Eispavillon Mittelallalin

Der Eispavillon Mittelallalin ist der größte Eispavillon der Welt und ein spektakuläres Ausflugsziel ab Zermatt. Doch nicht nur die Größe dieser Attraktion begeistert: Auch seine Lage direkt neben dem höchst gelegenen Drehrestaurant der Welt und die Anfahrt mit der höchst gelegenen U-Bahn der Welt tragen das ihre dazu bei, aus diesem Ausflug einen Tag der Superlative zu machen. Über einen 70 Meter langen Stollen erreichen Sie von der Station Mittelallalin der Metro Alpin (3.456 Meter über Meeresspiegel) aus den gigantischen Eispavillon Mittelallalin mit einem Fassungsvermögen von 5.000 Kubikmeter. So gewährt diese Grotte einen einzigartigen Blick in die Eiswelten des Feegletschers.

Ein Ausflug zum Eispavillon Mittelallalin ist ein Ereignis für die ganze Familie: In der Grotte können Sie ganz genau unter die Lupe nehmen, wie ein Gletscher eigentlich von innen aussieht. Darüber hinaus sorgen Eisskulpturen für eisige Überraschungen. Sind Sie dann lang genug durch die weißen Gletscherwelten gewandert, stärken Sie sich im benachbarten höchsten Drehrestaurant der Welt und genießen den Ausblick auf die Berg- und Gletscherwelt des Saastals und Saas-Fee zu Ihren Füßen. Und wenn Ihnen das immer noch nicht Grund genug ist, den Eispavillon Mittelallalin zu besuchen, freuen Sie sich schon einmal auf die Auf- und Abfahrt mit der Metro Alpin, einer komplett unterirdisch verlaufenden Standseilbahn, die die Station “Felskinn” oberhalb Saas-Fee mit der Station Mittelallalin verbindet. Diese ist übrigens auch Ausgangspunkt für Hochgebirgstouren, Berg- und Gletscherwanderungen und Skitouren auf dem Gletscher. So lohnt sich die Fahrt von Zermatt zum Eispavillon Mittelallalin doppelt und dreifach.

Hier finden Sie noch mehr Ausflugsziele ab Zermatt.

Siehe auch: Aktivurlaub Zermatt, Bergbahnen Zermatt, Bergsteigen Zermatt, Saas-Fee, Wallis, Walliser Alpen, Walliser Gletscher, Zermatter Gletscher


Werbung




Literaturtipps