4trips-Partner

Das große Zermattlexikon

Credit Suisse Studie Zermatt

Die Credit Suisse AG ist ein weltweit führendes Finanzdienstleistungsunternehmen aus der Schweiz, das im Dezember 2011 die Wettbewerbsfähigkeit von 31 Wintersportdestinationen testete. Die Credit Suisse-Studie „Tourismus Schweiz – Wintersportorte im Wettbewerb“ untersuchte die Destinationen im Hinblick auf Unterhaltung, Unterkunft, Wintersportinfrastruktur, klimatische und landschaftliche Bedingungen und Infrastruktur im Sommer. Das Ergebnis der Credit Suisse Studie 2012 ist dabei eindeutig: Zermatt ist top in Sachen Angebot und Nachfrage. In allen fünf Kategorien konnte Zermatt überzeugen und erhielt die Bestnote.

Des Weiteren bescheinigt die Credit Suisse Studie 2012 Zermatt verhältnismäßig geringe Zimmerpreise, mit denen auch die harten Konkurrenten Gstaad, St. Moritz, Sils im Engadin und Verbier ausgestochen werden konnten. Den zweiten Platz hinter Zermatt erhielt St. Moritz. Im Fazit der Credit Suisse Studie 2012 heißt es: „Die beiden Topdestinationen Zermatt und St. Moritz vermögen Hotelgäste aus aller Welt zu überzeugen. Ihren Erfolg verdanken sie einem sehr breiten und entsprechend attraktiven Angebot, das kaum Wünsche offen lässt. Mit dem Matterhorn verfügt Zermatt zudem über ein Aushängeschild sondergleichen. Aus der ganzen Welt kommen Touristen nach Zermatt, um das Matterhorn zu bestaunen.“

Siehe auch: ADAC SkiGuide, Aktivurlaub Zermatt, Auszeichnungen Skigebiet Zermatt, Einzigartigkeit Zermatt, Ferienhaus Zermatt, Ferienwohnung Zermatt, Hotels Zermatt, Matterhorn, Skigebiet Zermatt, St. Moritz, Wallis, Wettbewerbsfähigkeit Zermatt, Zermatt


Werbung




Literaturtipps