4trips-Partner

Das große Zermattlexikon

Bergklima

Das Klima in den Bergen von Zermatt ist ein ganz besonderes: Das Bergklima ist vor allem geprägt von extremen Temperaturunterschieden und dem Fehlen Schatten spendender Wälder. Während es tagsüber – durch die disponierte Lage der Gipfel – auf den Bergen sehr warm werden kann, sinken die Temperaturen nachts oft unter den Gefrierpunkt. Deshalb ist es auch kein Wunder, dass sich auf den höchsten Bergen das ganze Jahr über Schneeflächen halten. Ab einer Höhe von 2.500 Metern bleibt die Schneedecke bis zu 10 Monate im Jahr liegen. Zusätzlich zu der stärkeren Sonneneinstrahlung und dem Fehlen von schattenspendenden Bäumen reflektiert auch der Schnee das Sonnenlicht stärker. Es ist also unbedingt notwendig, Sonnenschutz zu verwenden, wenn man in den Bergen von Zermatt unterwegs ist.

Das Bergklima unterscheidet sich meist drastisch vom Klima im Tal. Während es dort schon schön warm sein kann, können in den Frühlings- und Sommermonaten auf den Bergen noch eisige Temperaturen herrschen. Hinzu kommt ein eisiger Wind, dem Bergsteiger zumeist schutzlos ausgesetzt sind, da es in diesen Höhenlagen keine Bäume gibt, die Windschutz bieten könnten. Und auch wenn im Tal in Zermatt die Sonne scheint und es trocken und mild ist, ist es nicht unwahrscheinlich, dass Sie in den Bergen in Schneetreiben geraten. Das Bergklima rings um Zermatt ist wesentlich niederschlagsreicher als das Klima im Tal, wo es fast ganzjährig weitgehend trocken bleibt.

Eine weitere Tücke des Bergklimas ist seine Wechselhaftigkeit: Hier oben in den Bergen von Zermatt sind Wetterumschwünge sehr viel wahrscheinlicher als unten im Tal. Wer in den Zermatter Bergen unterwegs ist, sollte deshalb auch immer dicke, warme und wasserfeste Kleidung im Gepäck haben und darauf gefasst sein, vor Unwettern Schutz suchen zu müssen. Ist der Abstieg nicht mehr möglich, sind Notunterkünfte, Biwaks und Berghütten die Rettung.

Siehe auch: Wetter Zermatt, Sonnenschutz in den Bergen, Vegetationsgrenze Zermatt, Notunterkünfte Zermatt, Biwak, Berghütten Zermatt, Zermatt im Sommer, Zermatt


Werbung




Literaturtipps