4trips-Partner

Das große Zermattlexikon

Zermatt Bergbahnen AG

Die Zermatt Bergbahnen AG ist ein Unternehmen, das 2002 aus der Fusion der Sunnegga-Express AG und der Matterhornbahnen AG entstand. Heute ist die Zermatt Bergbahnen AG unter ihrem CEO Markus Hasler das größte Bergbahnunternehmen der Schweiz. Ihr Hauptaktionär ist die Burgergemeinde Zermatt, die in der Entstehungszeit des Skigebiets Pionierarbeit bei der Erschließung der Berge rund um Zermatt leistete.

Seit 2002 hat die Zermatt Bergbahnen AG in zahlreiche Projekte investiert, darunter die 8er Gondelbahn Matterhorn-Express (Zermatt/Furi/Schwarzsee/Furgg/Trockener Steg), die Kombibahn Sunnegga-Blauherd, der unterirdische Zugang zum Gletscher Palast im Matterhorn glacier paradise auf dem Klein Matterhorn, die Vakuum Schneeanlage “IDE Snowmaker” auf Trockener Steg und die Lodge Matterhorn glacier paradise. Insgesamt 294 Millionen Euro haben diese Projekte die AG gekostet. Für die kommenden Jahre stehen weitere spannende Groß-Projekte an. So wird die höchste Seilbahn Europas auf das Klein Matterhorn bis 2017 als 3S-Seilbahn erneuert und von der Beförderungskapazität erheblich ausgeweitet werden. In Koooperation mit dem italienischen Skigebiet Breuil-Cervinia/Valtournenche wird bis 2017/18 zudem eine neue spektakuläre Seilbahn zwischen Testa Grigia und Klein Matterhorn gebaut, so dass dann erstmals Zermatt mit Breuil-Cervinia und Valtournenche komplett per Seilbahn erreichbar wäre. Weitere Investitionsschwerpunkte der Zermatt Bergbahnen AG sind fortlaufend jedes Jahr diverse Beschneiungsanlagen und Pisten sowie umfangreiche Umweltmaßnahmen.

Vor allem auf Letztere legt die Zermatt Bergbahnen AG großen Wert: Nachhaltigkeit ist ein wichtiges Thema für das Unternehmen und die Zermatter, denn schließlich sollen sich auch zukünftige Generationen an der intakten Bergwelt von Zermatt erfreuen können. Zu den Umweltschutzmaßnahmen zählen die neuen Nachhaltigkeitsgondeln des Matterhorn-Express‘, das energieeffiziente Touristenzentrum Matterhorn glacier paradise, Wald- und Wildschutzmaßnahmen, Renaturierung, Begrünung und Aufklärung über das Ökosystem der Walliser Alpen. Auch die Themenwege rings um Zermatt entstanden auf Initiative und mit Unterstützung der Zermatt Bergbahnen AG. Im Vergleich zu anderen Destinationen in den Alpen ist Zermatt mit seiner Bergbahnen AG damit Vorreiter in Sachen umweltgerechte touristische Weiterentwicklung.

Sie treffen die Ansprechpartner der Zermatt Bergbahnen AG im Tourismusbüro von Zermatt am Bahnhofsplatz.

Lesen Sie hier mehr über die Bergbahnen von Zermatt.

Siehe auch: Burgergemeinde Zermatt, Christen Baumann, Kombibahn Sunnegga-Blauherd, Markus Hasler, Matterhorn glacier paradise, Matterhorn-Express, Skigebiet Zermatt, Ökosystem der Walliser Alpen, Nachhaltigkeit Zermatt, Umweltschutz Zermatt, Tourismusbüro Zermatt, Zermatt Geschichte, Zermatt


Werbung




Literaturtipps