4trips-Partner

Das große Zermattlexikon

Visperterminen

Die Gemeinde Visperterminen (1.390 Einwohner), hoch über dem östlichen Tal der Vispa auf 1336 m ü. M. im Oberwallis gelegen, verdankt ihre Bekanntheit dem Umstand, dass sie die Heimat des Weissweins Heida ist, der hier auf dem höchstgelegenen Weinberg Europas wächst: in über 660 Metern Höhe stehen am Ufer des Flusses Vispa die ersten Rebstöcke des berühmten Weinberges. Hier, an einem der trockensten Orte der Schweiz, in warmer Hanglage nahe Zermatt, bieten sich optimale Bedingungen für den Weinanbau.

Buchen Sie hier Ihr Hotel in Visperterminen. Geben Sie dafür den jeweiligen Reisezeitraum ein oder klicken Sie “Reisedatum noch unbekannt” an:


Bekannte Weine, wie der Heida (ein würziger Traminer), der Fendant, der Riesling x Silvaner und der Dôle werden hier gefertigt. Einen guten Überblick können sich Besucher bei den jährlichen Weinwanderungen mit Verkostungen auf dem Reblehrpfad in Visperterminen verschaffen.

Sehenswert ist in Visperterminen auch die Marienkapelle, die oberhalb des Dorfes am Beginn des Kreuzweges im Wald liegt. Auf dem Kreuzweg sind 10 weitere Kapellen aus dem 18. Jahrhundert mit teilweise bemerkenswerter Innenausstattung zu sehen.

Von Visperterminen führt eine Sesselbahn hoch zur Station Giw auf 1962 m Höhe. Die Bergstation Giw bietet ein zünftiges Restaurant und ist Ausgangspunkt vieler guter Wanderwege, zum Beispiel zum Gibidumsee (2195 m) in dem sich an klaren Tagen das Fletschhorn spiegelt.

Visperterminen ist zu Fuß von Visp in einem etwa zweieinhalbstündigen Aufstieg zu erreichen oder per Postauto in ca. 20 Minuten (einmal pro Stunde von Visp nach Visperterminen).

Lesen Sie mehr über den Walliser Wein aus Visperterminen.

Siehe auch: Matter Vispa, Oberwallis, Visp, Vispa, Vispertal, Wallis, Zermatt


Hier bei uns im Zermattportal können Sie auch einfach und komfortabel Ihre Ferienwohnung in Visperterminen und Ihre Ferienwohnung im Oberwallis und Ihr Ferienhaus im Oberwallis buchen.

Werbung




Literaturtipps