4trips-Partner

Das große Zermattlexikon

Stadel Zermatt

Als Stadel (oder Stadl) werden im süddeutschen, schweizerischen und österreichischen Raum Scheunen bezeichnet, die auf ländlichen Anwesen als Vorrats- und Wirtschaftsgebäude dienten. In ihnen wurden Heu, Stroh und Getreide sowie die eingebrachte Ernte aufbewahrt. Auch rings um Zermatt sind die traditionellen Chalets in der Holzbauweise zumeist um solche Stadel ergänzt, in denen die Zermatter Bergbauern ihre Ernteerträge lagerten. Zusätzlich gab es auf den Gehöften zumeist noch einen sogenannten Spycher, in dem das Fleisch zum Lufttrocknen ausgehangen wurde.

Siehe auch: Architektur Zermatt, Chalets Zermatt, Spycher Zermatt, Zermatt Geschichte, Zermatt


Werbung




Literaturtipps