4trips-Partner

Das große Zermattlexikon

Sommerskigebiet Zermatt

Das Sommerskigebiet von Zermatt garantiert auch in den Sommermonaten eine 100prozentige Schneesicherheit: Auf 21 gut präparierten Pistenkilometern am Theodulgletscher und am Plateau-Rosa können sich Hobby- und Profisportler auch in der warmen Jahreszeit an herrlichen Abfahrten erfreuen.

Insbesondere die Gletscher in Lagen über 3.000 Metern bieten optimale Voraussetzungen für ganzjährigen Skispaß. So liegt das Ganzjahresskigebiet von Zermatt im Matterhorn glacier paradise am Klein Matterhorn. Der Theodulgletscher und das Gletscherfeld Plateau-Rosa sorgen dafür, dass auch im Sommer insgesamt 21Kilometer für Skifahrer und Snowboarder zur Verfügung stehen. Das Sommerskigebiet liegt genau auf der schweizerisch-italienischen Grenze und kann sowohl von Breuil-Cervinia als auch von Zermatt aus erreicht werden. Die Skigebiete sind über die Skischaukel am Theodulpass miteinander verbunden.

Wenn Sie im Sommerskigebiet von Zermatt Ski und Snowboard fahren wollen, müssen Sie früh aufstehen. Die Pisten sind in der Regel nur zwischen 8 und 14 Uhr geöffnet. Danach ist der Schnee zu weich und zu sulzig zum Skifahren. Insgesamt 5 Schlepplifte stehen Ihnen für den Transport im Sommerskigebiet zur Verfügung. Die 21 Pistenkilometer setzen sich zu zwei Dritteln aus mittelschweren und zu einem Drittel aus leichten Pisten zusammen. Zusätzlich können Sie den Gravity Fun Park auf dem Plateau-Rosa nutzen, der im Sommerskigebiet Zermatt für jede Menge Action sorgt.

Lesen Sie auf unserer Seite Zermatt mehr über den Ort.

Siehe auch: Auszeichnungen Skigebiet Zermatt, Breuil-Cervinia, Ganzjahresskigebiet, italienische Skigebiete Zermatt, Klein Matterhorn, Matterhorn, Matterhorn glacier paradise, Plateau-Rosa, Skigebiet Zermatt, Schneesicherheit Zermatt, Skireisen Wallis, Skireisen Zermatt, Skischaukel, Sommerurlaub Zermatt, Theodulpass, Valtournenche


Werbung




Literaturtipps