4trips-Partner

Das große Zermattlexikon

Signalkuppe

Die Signalkuppe in den Walliser Alpen ist mit 4.554m ü.M. der vierthöchste Gipfel der Schweiz. Sie liegt oberhalb von Zermatt im schweizerischen Kanton Wallis, sehr nahe der Grenze zu Italien. Daher ist sie auch unter dem italienischen Namen Punta Gnifetti bekannt, der auf den italienischen Bergsteiger Giovanni Gnifetti zurückgeht, dem am 9. August 1842 die Erstbesteigung des Berges gelang. Die Signalkuppe ist Teil des eindrucksvollen Monte-Rosa-Massivs und trägt das höchstgelegene Gebäude Europas, die Berg- und Schutzhütte Capanna Regina Margherita in 4.554 Metern Höhe. Geübte Bergsteiger können die Signalkuppe von der Neuen Monte Rosa-Hütte aus in etwa 7 Stunden erreichen.

Mehr zu den anderen Gipfeln in der Bergwelt Zermatt erfahren Sie auf unserer Seite Viertausender Zermatt.

Siehe auch: Capanna Regina Margherita, Matterhorn, Monte Rosa, Neue Monte Rosa-Hütte, Wallis, Walliser Alpen, Zermatt


Werbung




Literaturtipps