4trips-Partner

Das große Zermattlexikon

Oberwallis

Als Oberwallis wird jener Teil des Kantons Wallis bezeichnet, der sich östlich von Sierre befindet. Zum Oberwallis zählen der deutschsprachige Teil des Rhônetals und die Seitentäler rings um Zermatt, Saas-Fee und Fiesch (das Mattertal, das Turtmanntal, und das Val d’Anniviers). Während im östlichen Wallis, im Oberwallis, Deutsch bzw. der höchstalemannische Dialekt Walliserdeutsch gesprochen wird, spricht man im Unterwallis – also westlich von Sierre – Französisch bzw. eine alte frankoprovenzialische Mundart.

Im Oberwallis liegen weltbekannte Naturdenkmäler wie der 23km lange Große Aletschgletscher, die Thermalquellen von Leukerbad, das Matterhorn und einige der höchsten Berge der Alpen. Es umfasst die Bezirke Leuk, Visp, Raron, Visp, Brig und Gorms und die Fremdenverkehrsorte Fiesch, Grächen, Bettmeralp, Fiescheralp, Saas-Fee, Saas-Grund, Saas-Balen und Saas-Almagell sowie Verbier und Zermatt.

Mehr dazu lesen Sie auf unserer Seite Oberwallis.

Siehe auch: Brig, Eiger, Fiesch, Grächen, Großer Aletschgletscher, Matterhorn, Mattertal, Radio Rottu Oberwallis, Saas-Almagell, Saas-Balen, Saas-Fee, Saas-Grund, Turtmanntal, UNESCO Naturwelterbe Jungfrau-Aletsch, Wallis, Walliserdeutsch, Zermatt


Hier bei uns im Zermattportal können Sie einfach und komfortabel Ihre Ferienwohnung im Oberwallis und Ihr Ferienhaus im Oberwallis buchen.

Werbung


Oberwallis-BUCHTIPPS:

Michael Waeber und Hans Steinbichler führen Sie auf 51 Touren durch das wunderschöne Oberwallis. Der perfekte Wanderführer für alle, die rund um Zermatt, Saas-Fee und das Lötschental unterwegs sein wollen. Sie können den Oberwallis Rother Wanderführer hier direkt bestellen.

Eugen E. Hüsler präsentiert in „Entdeckertouren Oberwallis“ 43 unvergessliche Wandertouren durch die Walliser Alpen. Erleben Sie das Hochgebirge zwischen Aletsch und Matterhorn und lernen Sie die Alpen von ihrer imposantesten Seite kennen. Hier bestellen.



Literaturtipps