4trips-Partner

Das große Zermattlexikon

Moosalp

Die Moosalp ist eine Alp in den Walliser Alpen, die in 2.048m ü.M. in der Gemeinde Törbel oberhalb des Rhonetals liegt. Sie erreichen die Alp im Sommer und im Winter mit dem Auto und haben so ganzjährigen Zugang zur Ferienregion, die zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert ist. Im Sommer ist die Moosalp bei Wanderfreunden beliebt, die sich auf den 75 Kilometern Wanderweg des Wandergebiets Moosalp-Törbel nach Lust und Laune vergnügen können und im Winter stehen im Skigebiet Moosalp 25 schneesichere Pistenkilometer und eine 8 km lange Langlaufloipe zur Verfügung. Auch Schneeschuhwanderungen stehen in den Wintermonaten auf dem Programm.

Wenn Sie in der näheren Umgebung der Moosalp wandern wollen – zum Beispiel zum Weiler Jungu oberhalb von St. Niklaus – denken Sie bitte daran, dass einige Teile der Moosalp unter Naturschutz stehen. Auf dem 1,5 km² großen Areal finden sich 11 Moorbiotope mit vielen seltenen Tier- und Pflanzenarten. Highlights im Kalender der Moosalp sind der jährliche Alpaufzug mit den dazugehörigen Ringkuhkämpfen und dem Volksfest sowie das Älplerfest am letzten Sonntag im Juli, wenn der traditionelle folkloristische Umzug stattfindet.

Von der Moosalp hat man einen fantastischen Blick u.a. auf das Aletschhorn und den Dom. Die Moosalp ist besonders in den warmen Monaten, von Frühling bis Herbst, wegen seiner besonders attraktiven Panoramaausblicke, z.B. vom Aussichtspunkt “Stand” aus und der besonderen Ruhe hoch oberhalb des Rhone-Tals beliebt.

Siehe auch: Aletschhorn, Alpaufzug, Älplerfest Moosalp, Dom, Gspon, Matterhorn-Valley, St. Niklaus, Staldenried, Törbel, Walliser Alpen, Zermatt


Werbung




Literaturtipps