4trips-Partner

Das große Zermattlexikon

Matterhorn Südwestgrat

Der Südwestgrat des Matterhorns, der auch als Liongrat bekannt ist, ist auf der SAC-Berg- und Hochtourenskala mit dem Schwierigkeitsgrad ZS+ bzw. III+ gekennzeichnet. Etwa 4 bis 5 Stunden dauert der Aufstieg über den Südwestgrat von der Rifugio Jean-Antoine Carrel (3.829 m ü.M.) aus. Talort ist das italienische Breuil-Cervinia.

Von hier aus nahmen damals auch Jean-Antoine Carrel und Jean-Baptiste Bich das Matterhorn in Angriff, als sie 1865 das Matterhorn erstbesteigen wollten. Der Engländer Edward Whymper und seine Begleiter kamen dem italienischen Bergsteiger-Duo jedoch drei Tage zuvor und gingen so als die Bergsteiger in die Geschichte ein, die das Matterhorn erstmals bezwungen haben. Während aber die Route über den Hörnligrat, den Whymper damals nahm, heute sehr überrannt wird und Bergsteiger mit langen Staus rechnen müssen, ist die Route über den Südwestgrat des Matterhorns verhältnismäßig ruhig.

Wenn Sie mehr über das Matterhorn und seine Geschichte erfahren wollen, besuchen Sie auch unsere Seite über das Matterhorn.

Siehe auch: Bergsteigen Zermatt, Breuil-Cervinia, Edward Whymper, Erstbesteigung Matterhorn, Furggengrat, Hörnligrat, Hörnlihütte, Liongrat, Matterhorn Besteigung, Matterhorn-Ostwand, Matterhorn Südostgrat, Matterhorn Südwand, Matterhorn Westwand, SAC Berg- und Hochtourenskala, Zermatt


Werbung




Literaturtipps