4trips-Partner

Das große Zermattlexikon

Luftseilbahn Stalden-Staldenried-Gspon (LSSG)

Die Luftseilbahn Stalden-Staldenried-Gspon, abgekürzt LSSG, die die Gemeinden Stalden, Staldenried und den Weiler Gspon miteinander verbindet, wurde bereits 1951 erbaut und ist damit einer der ältesten in Betrieb befindlichen Luftseilbahnen in der Schweiz. Die Talstation der nostalgischen kleinen Seilbahn liegt in Stalden am Bahnhof auf 804m ü.M. Von hier aus verkehrt die LSSG mit 2 kleinen roten Kabinen zu je 10 Personen im Pendelverkehr bis zu den Zwischenstationen „zur Tanne“, „zur Kirche“ und zur Mittelstation „Staldenried“ (1.161m ü.M.). Von der Mittelstation Staldenried führt dann die Sektion 2 der Luftseilbahn Stalden-Staldenried-Gspon in 7 Minuten zur Bergstation „Gspon“ (1.899m ü.M.). Auch zwischen Staldenried und Gspon verkehren 2 rote Kabinen der LSSG im Pendelverkehr mit einer Fahrgastkapazität von 70 Personen pro Stunde. Von der Bergstation der Luftseilbahn Stalden-Staldenried-Gspon aus haben Sie im Winter über zwei Skilifte Anschluss an das Skigebiet von Gspon.

Luftseilbahn Stalden-Staldenried-Gspon (LSSG)
Tel. 027 952 12 35

Siehe auch: Bergbahnen Zermatt, Gspon, Matterhorn-Valley, Stalden, Staldenried, Wallis, Weiler, Zermatt


Werbung




Literaturtipps