4trips-Partner

Das große Zermattlexikon

Igludorf Zermatt

Das Igludorf in Zermatt ist eine der Attraktionen der Wintersportregion am Matterhorn. Hier werden Kinder- und Erwachsenenträume wahr: Einmal in einem echten Iglu übernachten! Zwischen dem Riffelberg und dem Gornergrat, auf 2.800 Metern Höhe mitten im Schnee und ganz nah der Station Riffelberg der Gornergratbahn gelegen, bieten die Schneehäuser im Igludorf Zermatt nicht nur einen sensationellen Ausblick auf die umliegenden Berge, sondern auch noch eine Menge Möglichkeiten, sich den Tag zu vertreiben: Sie wählen zwischen Schneeschuhwandern, Skifahren und Snowboarden, lernen, selbst einen Iglu zu bauen oder entspannen in den Liegestühlen in der Lounge, bevor Sie abends ins Iglu klettern und die romantische Stimmung genießen.

Zu kalt im Iglu? Dann buchen Sie hier bei uns Ihr Hotel in Zermatt. Geben Sie dafür einfach den jeweiligen Reisezeitraum ein oder klicken Sie “Reisedatum noch unbekannt” an:


Eine Nacht im Igludorf Zermatt ist immer etwas ganz besonderes: Nichts lässt sich damit vergleichen, in einem aus Eis geschaffenen Raum zu schlafen, in dem es – trotz der Eiswände – geradezu kuschelig ist. Die meisten der Iglus sind 6er-Iglus für ganze Familien, für größere Gruppen von Freunden, für Firmen oder Vereine, die die Nacht in einem Iglu verbringen wollen. Das Standard-Iglu ist für bis zu sechs Personen ausgelegt, die in hochwertigen Expeditionsschlafsäcken schlafen, die Temperaturen bis zu -30 Grad abhalten und ganz sicher warmhalten. So verbringen Sie eine abenteuerliche Nacht im Igludorf Zermatt, ohne tatsächlich Gefahr zu laufen, zu erfrieren. Das Iglu misst etwa 4 Meter im Durchschnitt und ist 4 Meter hoch. Die Luftzufuhr im Iglu wird über die Eingangstür geregelt, die immer offen bleibt und durch die die Luft zirkulieren kann.


Soll Ihre Übernachtung im Igludorf Zermatt etwas ganz außergewöhnliches sein, können Sie auch das Romantik-Iglu für zwei Personen buchen. Schon seine kunstvoll gestaltete Einrichtung unterscheidet dieses Iglu deutlich von den anderen. Während bei den Standard-Iglus nur Glühwein, Salzgebäck und ein Nachtessen, ein Nachtspaziergang und das Frühstück inbegriffen sind, nutzen Sie als Gast in diesem Iglu auch den öffentlichen Whirlpool, um sich richtig aufzuheizen, kuscheln sich auf Schaffellen zusammen und genießen Prosecco und das Spezialitäten-Plättli. Wahlweise können Sie auch das Romantik-Iglu Plus mit eigenem WC oder das Romantik-Iglu Family mit Schlafplätzen für bis zu vier Kinder buchen. Für den Gipfel der Sinnlichkeit buchen Sie im Igludorf Zermatt die Romantik-Suite mit eigenem Whirlpool und ganz viel Privatsphäre.

Die Iglus im Igludorf Zermatt entstehen Jahr für Jahr neu: Im Dezember wird mit dem Bau der 600 Quadratmeter großen Winterlandschaft begonnen. Dafür werden über 2.000 Tonnen Schnee bewegt, mit denen auch Deckenhöhen von bis zu acht Metern erreicht werden können. Etwa 2.700 Stunden brauchen die fleißigen Helfer für diesen wahnsinnigen Kraftakt, bei dem jeder von ihnen pro Tag ca. 4.000 Kalorien verbrennt. Ist die grobe Arbeit geschafft, gehen die Eiskünstler ans Werk, die den Iglus den individuellen Look verleihen und aus dem kalten Material wirkliche Kunstwerke schaffen. Seit der Wintersaison 2011/12 ist das Igludorf Zermatt auch um eine Attraktion reicher: Der sogenannte Hot Iglu ist ein Rundzelt mit Iglu-Eingang und einem riesigen Plexiglasfenster durch das Sie vom Bett aus direkt in den Sternenhimmel blicken können. Im Zentrum des Hot Iglus steht ein großes, massives Bett, in dem Sie es sich so richtig gemütlich machen können. Geheizt wird das Iglu von einem Chemineeofen, der auch die letzten Gedanken an Kälte vertreibt. Aufwärmen können sich alle Gäste des Igludorfs außerdem im Wellness-Bereich mit Jacuzzis und Blick auf das Matterhorn. Für das leibliche Wohl sorgen im Igludorf die Snowbar und das Igloo Restaurant, wo Sie Snacks, Drinks und Livemusik erwarten.


Kleidung und Ausrüstung für das Igludorf Zermatt:

• Wintertaugliche, warme, wassserdichte Bekleidung
• Bequeme, wasserfeste, warme Winterschuhe (z.B. Snowboardschuhe oder Moonboots)
• Hochwertige warme Handschuhe
• Bargeld (Kreditkarten werden nicht akzeptiert!)
• Sonnenbrille & Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor

Sie erreichen das Igludorf Zermatt vom Ort aus mit der Gornergratbahn, mit der Sie bis zur Station Riffelberg fahren (ca. 30 Minuten). Von dort aus gehen Sie unter den Gleisen hindurch und an der Skipiste entlang, bis Sie das Igludorf erreichen. Planen Sie für den Fußweg noch einmal etwa eine viertel Stunde ein. Denken Sie deshalb auch daran, nicht mehr Gepäck als unbedingt notwendig mitzunehmen. Nicht nur müssen Sie das Gepäck selbst ins Dorf bringen, dort gibt es auch nur eingeschränkte Lagerkapazitäten und keine Schließfächer. Für Ihre Wintersportausrüstung steht Ihnen jedoch ein gesonderter Lagerraum zur Verfügung. Sowohl für die Übernachtungen als auch für die Tagesaktivitäten sind Reservierungen notwendig.Sollten Sie aus irgendeinem Grund verspätet anreisen, sollten Sie umgehend das Igludorf informieren. Die Tickets für die Fahrt mit der Gornergratbahn zum Igludorf sind im Übernachtungs- bzw. Veranstaltungspreis übrigens nicht enthalten und müssen gesondert erworben werden.

Das Abendprogramm im Igludorf Zermatt folgt dann einem festen Ablauf: Um 17:15 Uhr treffen sich alle Übernachtungsgäste am Hotel Riffelhaus und wandern dann gemeinsam zum Igludorf. Dort beziehen Sie Ihr Iglu und treffen sich dann zu diversen Aktivitäten mit den anderen Dorfbewohnern. Dazu gehören Schnee- und Eisskulpturenwettbewerbe, Iglu-Bauen, Schneeschuhwanderungen, Käsefondue und private Feierlichkeiten, die Sie selbstverständlich ebenfalls buchen können. Alternativ entspannen Sie einfach im privaten oder öffentlichen Whirlpool, bevor Sie sich zur Nachtruhe in Ihr Iglu zurückziehen und in die Schlafsäcke kuscheln. Wie Sie die Nacht verbringen, ist dann ganz allein Ihnen überlassen. Am nächsten Morgen wird um 08:45 Uhr ein Aufwachtee gereicht, bevor alle gemeinsam zum Hotel Riffelhaus wandern, wo Sie um halb neun ein köstliches, zünftiges Frühstück erwartet. So lassen Sie Ihre Nacht im Igludorf Zermatt auf die wohl angenehmste Art und Weise ausklingen.


Im Igludorf Zermatt entspannen Sie an der Eisbar und treffen auf die anderen Dorfbewohner.

Wenn Sie selbst eine Übernachtung im Igludorf in Zermatt buchen wollen oder jemand anderem eine originelle Freude machen wollen, bestellen Sie einfach einen mydays Geschenkgutschein für eine Iglu-Übernachtung in Zermatt oder einen Gutschein für die Romantik Iglu Suite.

Das Igludorf Zermatt ist in der Regel vom 25.12. bis Ostern des nächsten Jahres geöffnet.

Siehe auch: Après-Ski Zermatt, Bars Zermatt, Gornergrat, Restaurants Zermatt, Riffelberg, Rotenboden, Schneeschuhwandern Zermatt, Skigebiet Zermatt, Snowboarding Zermatt, Zermatt


Hier im Zermattportal bieten wir Ihnen eine große Auswahl an Chalets und Ferienhäusern in Zermatt. Zudem können Sie bei uns einfach und direkt Ferienwohnungen in Zermatt und Hotels in Zermatt suchen und buchen. Und für alle, die es etwas günstiger wollen, finden sich hier bei uns auch Hostels in Zermatt.

Werbung




Literaturtipps