4trips-Partner

Das große Zermattlexikon

E-Biking Zermatt

Beim E-Biking in Zermatt liegen Sie voll im Trend: Galten E-Bikes lange Zeit als Oma-Fahrräder, die weniger fitten Radfahrern etwas Feuer unter dem Hintern machen sollten, entwickeln sich die Fahrräder mit Elektroantrieb nun immer mehr zum Trendsportgerät. Kein Wunder, lässt sich doch die Natur auf einem Elekto-Bike ganz anders erleben, als wenn man sich mühsam mit dem Mountainbike die Berge hochquält oder gar mit dem Auto unterwegs ist.

Auf dem Elektrorad, das in der Schweiz „Elektrovelo“ genannt wird, verschmilzt der Radfahrer geradezu mit der Natur: Der Elektroantrieb ist so leise, dass er die Stille der Natur nicht stört und außerdem ist das E-Bike durch den wiederaufladbaren Akku sehr umweltfreundlich. E-Bikes werden unterschieden in Elektrofahrräder mit limitierter Tretunterstützung (sogenannte Pedelecs), Elektrofahrräder mit unlimitierter Tretunterstützung (schnelles Pedelec), mit tretunabhängigem Zusatzantrieb und ohne Tretantrieb (auch E-Roller oder E-Scooter genannt). Sie entscheiden also selbst, wie groß der sportliche Anteil beim E-Biking ist.

Auch mehrere Fahrradverleih-Stationen in Zermatt haben inzwischen den Trend zum E-Biking entdeckt und bieten Probefahrten an (u.a. Slalom Sport in der Kirchstraße). Bislang ist der Verleih von E-Bikes in Zermatt jedoch nicht erlaubt. Im Juni 2009 hat die Urversammlung die Zulassung von Elektrovelos beschlossen, die den generellen Einsatz von Elektrobikes in Zermatt erlaubt. Wann die Räder aber gewerbsmäßig vermietet werden können, ist noch nicht klar.

Weitere Informationen zu Ihrem Aktivurlaub in Zermatt finden Sie hier auf unserer Seite Aktivurlaub Zermatt. Hier haben wir auch tolle Mountainbike-Strecken für Sie zusammengestellt.

Siehe auch: Biken im Wallis, Biken in Zermatt, Bike-Trails Zermatt, Mountainbike-Trails Zermatt, Mountainbiking Zermatt, Zermatt im Sommer, Zermatt


Werbung




Literaturtipps