4trips-Partner

Das große Zermattlexikon

Castor

Der Castor ist einer der 38 Viertausender von Zermatt. Er bildet, gemeinsam mit dem Pollux, den sogenannten „Zwilling“, einen doppelten Hochgipfel, der vom Zwillingsjoch getrennt wird. Ihre Namen verdanken die beiden sehr ähnlich aussehenden Bergen einem Zwillingspaar der griechischen Mythologie: Kastor und Polydeukes.

Der 4.223 Meter hohe Castor liegt eingebettet zwischen dem Breithorn und dem Monte Rosa und kann von San Giacomo (1.689m ü.M.), Gressoney-la-Trinité (1.635m ü.M.) oder Zermatt (1.620 m ü.M.) aus bestiegen werden. Dabei führt die Normalroute über das Felikjoch und den schmalen Südostgrat. Erstmals war die Besteigung am 23.August 1861 dem Bergsteiger-Trio F.W. Jacomb, William Mathews, Michel Croz gelungen.

Siehe auch: Breithorn, Felikjoch, Monte Rosa, Pollux, Wallis, Zermatt, Zwilling,


Werbung




Literaturtipps