4trips-Partner

Das große Zermattlexikon

Alpaufzug Zermatt

Der Begriff Alpaufzug wird als Synonym des Almauftriebes verwendet und bezeichnet das Verbringen des Weideviehs auf die Almen und Sömmern, wo sie den Sommer verbringen. Der Alpaufzug erfolgt jeden Frühling im Mai und Juni durch die Straßen und Gassen von Zermatt. Jedes Tier trägt dabei eine Glocke, so daß jeder Tierzug, jeder Züglig, einen ganz eigenen Klang hat. Nach den Sommermonaten meist Ende September/Anfang Oktober kommen Tiere und Hirten beim sogenannten Almabzug wieder in Tal nach Zermatt zurück. Gab es im Zermatt im Alpsommer gutes Wetter und die Tiere sind wohlgenährt und gesund, tragen die Kühe oft wunderschönen Blumenschmuck.

Siehe auch: Almauftrieb


Werbung




Literaturtipps