4trips-Partner

Matterhorn Rafting Adventure

Nicht nur im Winter geht es am Matterhorn hoch her, auch Zermatt im Sommer hat jede Menge Adrenalin zu bieten: Zu Land und zu Wasser kommen alle auf ihre Kosten, die den Rausch der Geschwindigkeit lieben und sich mal wieder so richtig austoben wollen. Wassersport-Freunde werden vor allem am Matterhorn Rafting Adventure ihre Freude haben. Auf der wilden Vispa, die sich von Stalden nach Visp durch raues Gestein und tiefe Schluchten windet, geht es so richtig rund!

Wildwasser-Rafting ist ein aufregendes Team-Erlebnis, bei dem sich die Teilnehmer der Kraft der Natur entgegenstellen, wildschäumenden Wellen trotzen und tosende Kämme erklimmen. Beim Matterhorn Rafting Adventure bleibt kein Zentimeter Haut trocken: Überall schäumt und sprudelt es, spritzt es und stürzen Wassermassen am Schlauchboot – dem sogenannten „Raft“ – vorbei. Mit vereinten Kräften manövriert das Team das Raft durch die Stromschnellen, über kleine Wasserfälle und um Hindernisse herum. Da sind Kraft und Ausdauer ebenso gefragt wie Teamgeist und Spaß an besonderen Herausforderungen. Zwar gibt es zwischendurch auch immer wieder ruhigere Passagen, in denen die Teilnehmer am Matterhorn Rafting Adventure durchatmen und zu Kräften kommen können, doch die meiste Zeit über ist hier Action angesagt. Solche ruhigeren Momente aber sollten Sie nutzen, auch das Naturerlebnis zu würdigen, das sich Ihnen beim Wildwasser-Rafting auf der Vispa bietet.


Matterhorn Rafting Adventure auf der Vispa

Die Vispa wird aus den zwei Seitenarmen Saaser Vispa und Matter Vispa gespeist. Während die Saaser Vispa sich durch das Saastal von Saas-Almagell nach Stalden windet, fließt die Matter Vispa von Zermatt durch die gesamte Länge des Mattertals. In Stalden treffen die beiden Seitenarme dann aufeinander und vereinen sich zum Fluss Vispa, der stetig weiter in Richtung Norden fließt, wo er nach 38 Kilometern auf die Rhône trifft. In Stalden beginnt dann auch das Matterhorn Rafting Adventure.

Bevor es losgeht, erhalten Sie natürlich zunächst eine ausführliche Einweisung in die Ausrüstung und in die Sicherheitsvorkehrungen im Schlauchboot. Dieser professionellen Vorbereitung ist es zu verdanken, dass das Wildwasser-Rafting in Zermatt eine verhältnismäßig sichere Angelegenheit ist. Die Sicherheitsvorschriften sind sehr streng geregelt und wenn sich alle an die Vorgaben halten, ist das Rafting keine überdurchschnittlich gefährliche Sportart.

Dann geht es endlich los: Im Raft fahren Sie den Fluss hinab in Richtung Visp und liefern sich dabei einen aufregenden Kampf mit den Naturgewalten. Nach der Ankunft in Visp erwartet die Teilnehmer dann noch ein kleiner Umtrunk, bei dem Sie das Erlebte Revue passieren lassen können. Insgesamt dauert das Matterhorn Rafting Adventure auf der Vispa etwa vier Stunden. Alternativ gibt es übrigens auch eine Wildwasser-Rafting-Strecke zwischen Brig und Visp auf der Rhône (Rotten).


Matterhorn Rafting Adventure: Canyoning und Kayak bei Zermatt

Das Team vom Matterhorn Rafting Adventure hat adrenalinbegeisterten Sportfreunden aber noch mehr zu bieten: Das Canyoning in Schluchten, die viele Millionen Jahre alt sind. Unter Canyoning versteht man das Begehen einer Schlucht von oben nach unten. Dabei bedienen sich die Teilnehmer der unterschiedlichsten Fortbewegungsarten: Abseilen, Abklettern, Springen, Rutschen, Schwimmen und Tauchen stehen auf dem Programm. Ausgangspunkte für die Canyoning-Touren des Matterhorn Rafting Adventures sind die Orte Gondo und Massa. Sieben bis acht Stunden dauert die Tour – gute körperliche Fitness und Kondition sind deshalb unabdingbare Voraussetzung. Auch hier beginnt der Tag mit einer ausführlichen Sicherheitseinweisung und endet mit einem Umtrunk und Erfahrungsaustausch am Ziel.

Eine dritte Möglichkeit, sich in Zermatt und Umgebung auf dem Wasser auszutoben ist das Kayak-Fahren, die Königsdisziplin im Wildwasser. Einsteiger probieren sich am besten erst einmal im zweistündigen Kurs am See bei Lake aus. Wer die Technik bereits beherrscht, erlebt dann auf der Vispa bzw. auf der Rhône ein unvergessliches Wildwasser-Abenteuer. Ausgangspunkt für die vierstündige Fahrt auf der Vispa ist wiederrum der Ort Stalden. Für die fünfstündige Fahrt auf der Rhône peilen Sie zunächst Sousten an.

Für Reservierungen zum Matterhorn Rafting Adventure wählen Sie bitte: +41 079 385 89 47.


Hier im Zermattportal bieten wir Ihnen eine große Auswahl an Chalets und Ferienhäusern in Zermatt. Zudem können Sie bei uns einfach und direkt Ferienwohnungen in Zermatt und Hotels in Zermatt suchen und buchen. Und für alle, die es etwas günstiger wollen, finden sich hier bei uns auch Hostels in Zermatt.





Literaturtipps