4trips-Partner

Walliser Wanderwege

Atemberaubende Viertausender, glasklare Luft und eine schier unendliche Vielzahl von Routen: Die Walliser Wanderwege lassen bei Aktivurlaubern keine Wünsche offen. Nicht umsonst verlaufen zahlreiche Etappen verschiedenster Langstrecken-Wanderwege durch die Walliser Alpen und führen internationale Wanderfreunde durch diese beeindruckende alpine Bergwelt.

So passieren Wanderer zum Beispiel auf dem Blauen Weg der Via Alpina das Wallis und auch wer die Grande Traversata di Alpi (in 20 Tagen von St. Moritz nach Zermatt) bezwingt, kommt an den Walliser Alpen nicht vorbei. Aber auch dann, wenn Sie nicht tagelang unterwegs sein wollen und sich auf Mehrtagestouren im Wallis persönlichen Herausforderungen stellen wollen, finden Sie unter den Walliser Wanderwegen ganz sicher auch eine Tour nach Ihrem Geschmack. 800 Kilometer Wanderwege für alle Altersgruppen und Schwierigkeitsgrade machen die Berge im Wallis zum Paradies für Aktivurlauber.


Für Wanderungen rings um Zermatt finden Sie hier eine detaillierte Karte mit allen Wanderwegen durch die Bergwelt von Zermatt. Um einen besseren Blick auf die Wege werfen zu können, klicken Sie bitte auf das Bild. Durch erneutes Klicken auf das Symbol in der oberen rechten Ecke, vergrößern Sie die Karte noch einmal. So verschaffen Sie sich einen guten Überblick über all die Wanderwege, die Sie zu Fuß und mit den komfortablen Zermatter Bergbahnen von Ihrem Urlaubsort im Oberwallis aus erreichen können.

Wollen Sie das Mattertal verlassen, finden Sie im Folgenden tolle Wandertipps durch das Wallis.

Walliser Wanderwege für Gelegenheitswanderer

Wenn Sie noch nicht häufig gewandert sind und erst einmal schauen wollen, ob diese Form des Aktivurlaubs überhaupt für Sie geeignet ist, oder wenn Sie nach einer längeren Pause wieder mit dem Wandern beginnen wollen, gibt es viele leichte Walliser Wanderwege, die es erlauben, die Bergwelt des Wallis zu Fuß zu erkunden, ohne sich dabei vollkommen zu verausgaben.


Shoppen für die Walliser Wanderwege:

Bevor Sie sich auf die Walliser Wanderwege begeben, besuchen Sie unseren Shop für Wanderausrüstung im Outdoor-Shop Zermatt. Dort finden Sie die passende Ausrüstung und Kleidung für Ihren Wanderurlaub.

Dies ist zum Beispiel der Fall, wenn Sie auf dem abwechslungsreichen und gut markierten Panoramaweg von Hohtenn nach Brig wandern. Dabei folgen Sie dem Höhenweg Lötschberg Südrampe, der Sie in gut 3 Stunden durch mediterran geprägte Landschaften führt und Ihnen unvergessliche Blicke über das Rhonetal gewährt. Spätestens auf diesem Walliser Wanderweg wird Sie dann die Wanderlust packen. Zum Glück ist die Auswahl groß und es mangelt nicht an Möglichkeiten, Ihrer neuen oder wiederentdeckten Leidenschaft zu frönen.

Walliser Wanderweg von Bergsee zu Bergsee

Vor allem an warmen Sommertagen empfiehlt sich der Walliser Wanderweg, der von Bergsee zu Bergsee führt und Ihnen dabei ununterbrochen tolle Ausblicke auf das Matterhorn bietet. Der Matterhorn Seewanderweg führt Sie in ca. 3 Stunden von Sunnegga (2.288m ü.M.) über Grünsee (2.296m ü.M.) und die Riffelalp (2.221m ü.M.) zur Station Riffelalp der Gornergratbahn. Dabei passieren Sie den Leisee, den lieblichen Grindjisee, den idyllisch gelegenen Grünsee und können im Bärghüs Grünsee eine stärkende Rast einlegen. Auch ein Picknick am Seeufer steht natürlich auf dem Programm, wenn Sie sich für diesen sommerlichsten aller Walliser Wanderwege entscheiden. Baden sollten Sie in den Bergseen am Wegesrand jedoch nicht unbedingt. Das Wasser der Seen, die direkt aus den Gletschern gespeist werden, ist das ganze Jahr über empfindlich kalt. Wer aber die Füße nach der anstrengenden Wanderung kurz abkühlen möchte, für den ist einer der Seen immer eine willkommene Abkühlung.


Viele Walliser Wanderwege führen an wunderschönen Bergseen vorbei.

Walliser Wanderwege auf Europas höchstem Weinberg

Sonnenhungrige und Genießer wandern dann im Wallis auf dem Reblehrpfad zum höchstgelegenen Weinberg Europas in Visperterminen: Auf dem sonnenverwöhnten Rebberg Rieben wachsen die Weinreben in Höhen von bis zu 1.100 Metern. Vom Bahnhof in Visp geht es über den Lehrpfad, dessen Schautafeln spannende Fakten zum traditionsreichen Weinanbau im Wallis vermitteln, über Bächji nach Oberstalden und schließlich zum Weiler Chrizji, an dessen Wegkapelle man einen fantastischen Blick auf das Weisshorn und das Matterhorn genießen kann. Über den Furrenweg geht es dann nach Visperterminen, wo Sie sich zur Belohnung eine Kostprobe des berühmten weißen Heida-Weins gönnen dürfen. Noch intensiver können Sie sich auf dem Walliser Weinweg zwischen Leuk und Martigny mit dem Weinanbau im Wallis beschäftigen – und natürlich auch das eine oder andere Aroma verköstigen.

Walliser Wanderweg zwischen Biederalp und Riederfurka

Ein absolut einmaliges Naturerlebnis garantiert der Walliser Wanderweg von Biederalp nach Riederfurka. In etwa fünf Stunden laufen Sie vom Hotel Belalp hinab ins Aletschji, zum alten Aufstieg des Großen Aletschgletschers. Dort, am Gletschertor, überqueren Sie die 50 Meter tiefe Massaschlucht über eine 124 Meter lange Hängebrücke. Das ist nichts für schwache Nerven und macht diese Wandertour unvergesslich!

Nach diesem Adrenalinschub gelangen Sie dann über Grünsee, Teifer Wald oder Silbersand nach Riederfurka. Dort betreten Sie das einzigartige subalpine Schutzgebiet Aletschwald. Hier lassen sich alle Entwicklungsstadien der subalpinen Pflanzenwelt beobachten. Seit 2001 gehört der Aletschwald, der uralten Arvenbäumen und seltenen Tierarten ein Zuhause gibt, zum UNESCO Weltnaturerbe.


Ein sich anschließender, weiterer Walliser Wanderweg führt dann von Riederfurka durch den Wald und dabei immer am Fuße des Großen Aletschgletschers entlang. Und wenn Sie den Gletscher einmal aus einer anderen Perspektive bewundern wollen, fahren Sie mit der Gondelbahn Bettmeralp-Bettmerhorn hinauf zur Bergstation Bettmerhorn, folgen dem Gletscherweg Aletsch und gelangen schließlich über den Tälligrattunnel oder den Tälligrat zur Fiescher- und Bettmeralp.

Schwindelfrei auf den Walliser Wanderwegen

Wenn Sie auch zu denen gehören, die immer höher hinaus wollen, dann gibt es auch unter den Walliser Wanderwegen die eine oder andere Herausforderung für Sie. Auf dem Bettmerhorn finden Sie zum Beispiel den UNESCO Welterbe Höhenweg, der vom Bettmerhorn in etwa 3 Stunden zum Eggishorn führt. Dieser hochalpine Walliser Wanderweg erfordert eine hohe Trittsicherheit und absolute Schwindelfreiheit, bietet dafür aber sensationelle Ausblicke auf das UNESCO Welterbegebiet am Aletschgletscher.

Ähnlich reizvolle Walliser Wanderwege führen von Vernayaz über Salvan und Gorge du Trient nach Vernayaz zurück oder von der Hörnlihütte zum Matterhorn, von Brig nach Blatten und von Bitsch über Ried-Mörel nach Betten.

Hier im Zermattportal finden Sie außerdem schöne Mehrtagestouren im Wallis und zum barrierefreien Wandern in und um Zermatt. So haben Sie länger etwas von Ihrer Wanderlust.

Zur Vorbereitung auf Ihre Wandertouren im Wallis empfehlen wir Ihnen die Bücher Bergwandern – Basiswissen für draußen und Entdeckertouren Oberwallis aus unserem Outdoor-Shop Zermatt.


Hier im Zermattportal bieten wir Ihnen eine große Auswahl an Chalets und Ferienhäusern in Zermatt. Zudem können Sie bei uns einfach und direkt Ferienwohnungen in Zermatt und Hotels in Zermatt suchen und buchen. Und für alle, die es etwas günstiger wollen, finden sich hier bei uns auch Hostels in Zermatt.

Ferienwohnungen im Wallis und Ferienhäuser im Wallis können Sie bei uns ebenfalls buchen.



“Der Himmel ist riesenhaft über uns gewölbt; er scheint sich in die Unendlichkeit zu spannen, wie sonst nur auf hoher See.”

Carl Zuckmayer
(dt. Schriftsteller, 1896-1977)
über das Wallis



Literaturtipps