4trips-Partner

Skiausrüstung Zermatt

Wenn die Skiferien in Zermatt nahen und die Vorfreude schon ins beinahe Unermessliche steigt, gibt es nur noch ein größeres Hindernis zu bewältigen, bevor es endlich auf die Piste gehen kann: das Kofferpacken und die Auswahl der richtigen Skiaurüstung für Zermatt. Damit die Skireise nach Zermatt nämlich zum Erfolg wird, brauchen Sie unbedingt die richtige Ausrüstung und Kleidung. Wer nicht warm und funktionell angezogen ist, wird auf der Piste nicht lange Freude haben, bevor er sich an das wärmende Kaminfeuer einer Berghütte zurückzieht. Und wer keine belastbare, zuverlässige Skiausrüstung hat, wird sich früher oder später ärgern, wenn der Skispaß in Zermatt vorzeitig zu Ende ist.

Besser ist also, man informiert sich schon lange vor den geplanten Skiferien, welche Skiausrüstung es braucht, damit der Winterurlaub im Skigebiet Zermatt zum unvergesslichen Jahreshighlight wird.


Ihr Urlaub wird mit der richtigen Skiausrüstung in Zermatt perfekt.

Skiausrüstung Zermatt-Basics: die perfekten Ski

Die richtige Skiausrüstung umfasst viel mehr als nur Ski und Stöcke: Wichtige Entscheidungen müssen Sie auch beim Kauf von Skischuhen, Skibindungen und Skihelmen treffen. Beginnen sollten Sie jedoch mit den Basics, den Ski und den Skistöcken. Hierbei sollten Sie darauf achten, dass beides genau an Ihre Größe, Ihre Statue und Ihren individuellen Fahrstil angepasst ist. Eine Beratung und Anpassung vom Fachmann kann da zuweilen unverzichtbar sein. Allgemein können Sie sich aber an folgender Faustregel orientieren, wenn Sie Ihre Skiausrüstung kaufen wollen: Je schneller Sie fahren wollen, desto länger müssen die Ski sein. Die maximale Länge liegt dabei bei etwa 1,85 Metern.

Anfänger beginnen deshalb mit den sogenannten Komfort-Carvern, die verhältnismäßig kurz sind und sich vor allem für eine sicherheitsbetonte, anfängerfreundliche Fahrweise eignen. Fortgeschrittene bis sehr gute Skifahrer entscheiden sich dann für Allround Carver. Wer die eigenen Grenzen neu ausloten möchte, ist mit Freeride Carvern, Race Carvern und Pipe und Park-Carvern gut beraten. Als Orientierungswert für die Skilänge rechnen Sie Ihre Körpergröße minus 10 bis 20 cm. Mit dieser Faustformel erhalten Sie die Skilänge, mit der Sie in den verschiedensten Situationen am besten ausgestattet sind.


Skiausrüstung Zermatt komplett: Ski, Skistöcke, Schuhe und Bindungen

Skiausrüstung Zermatt-Zubehör: Skistöcke, Skibindungen und Skischuhe

Weiter geht es beim Kauf der Skiausrüstung mit den Skistöcken. Sie sind besonders wichtig, weil sie dem Skifahrer Halt und Ausgleich geben und vor allem Anfängern auch als psychologische Stütze dienen. Die optimale Länge der Skistöcke wählen Sie so, dass die Arme beim normalen Aufstützen waagerecht aufliegen. Im Idealfall haben die Stöcke eine Länge, die Sie mit der Faustformel Körpergröße x 0,72 berechnen können.
Beim Kauf einer entsprechenden Skibindung orientieren Sie sich am besten an den Empfehlungen des Skiherstellers. Hier gibt es viel zu beachten. Am wichtigsten ist jedoch, dass der Fuß über die Bindung so auf dem Ski platziert wird, dass die Kraftverteilung optimiert wird und Stürze vermieden werden können.

Der Skischuh – ein weiteres unverzichtbares Teil der Skiausrüstung – bildet dann mit der Bindung und dem Ski eine Einheit. Deshalb sollte auch auf die Auswahl eines geeigneten Skischuhs besonderer Wert gelegt werden. Wichtig ist, dass der Fuß fest und sicher sitzt, aber nirgendwo schmerzt und dass der Schuh an die jeweilige Skisportart angepasst ist. Skifahrer entscheiden sich eher für Hardboots, die den Fuß fest auf dem Ski fixieren und Verdrehungen vermeiden, während Snowboarder mit den flexibleren Softboots gut bedient sind. Denken Sie beim Anprobieren dann unbedingt daran, dass Sie beim Skifahren dicke Socken tragen werden.
Am besten kaufen Sie die Basics der Skiausrüstung – Ski, Bindung und Schuhe – vom gleichen Hersteller, um sicher zu stellen, dass alle Teile gut aufeinander abgestimmt sind.


Gute Aussichten: Winterspaß mit der richtigen Skiausrüstung in Zermatt

Skiausrüstung für Zermatt: die richtige Skikleidung

Ergänzt wird Ihre Skiausrüstung dann um die entsprechende Skikleidung. Unverzichtbar ist der Skihelm, der Sie vor schweren Kopfverletzungen bewahren kann. Der Skihelm gehört direkt auf den Kopf: Kapuzen und Mützen fallen weg oder werden obendrüber getragen. Das wichtigste ist, dass der Helm nicht rutscht und genau passt. Achten Sie beim Kauf eines Skihelms auf Belüftungsvorrichtungen, um Schwitzen zu vermeiden. Kombinieren Sie den Skihelm anschließend mit einer Skibrille. So behalten Sie auch dann den Durchblick, wenn die Sonne den weißen Schnee zum Glänzen bringt und schmerzhaft blendet. Im Idealfall ist die Skibrille auch mit einem UV-Schutz ausgestattet.

Bei der Wahl der richtigen Skikleidung gilt dann das Gleiche wie für alle anderen Teil der Skiausrüstung auch: Auch die Kleidung muss perfekt sitzen und an Ihre Fahrgewohnheiten und Vorlieben angepasst sein. Achten Sie auf dicke Wollsocken, atmungsaktive Unterwäsche (aus Kunstfasern) und einen Mehrlagen-Look. Die Funktionskleidung für Skifahrer muss sowohl thermoaktiv als auch atmungsaktiv, wasserabweisend und zweckmäßig sein; sie muss den Schweiß nach außen leiten und verhindern, dass der Sportler friert. Fleece-Pullover und –Jacken zum Beispiel haben sich unter dem Skianzug sehr bewährt. Die Skikleidung darf die Bewegungsfreiheit des Skifahrers nicht einschränken und ist im Idealfall mit Protektoren ausgestattet, mit denen der Sportler auch bei schlechten Sichtverhältnissen gesehen wird. Verstärkte Handschuhe komplettieren Ihre Skiausrüstung.

Wenn Sie all diese Hinweise berücksichtigen, kann beim Kauf Ihrer Skiausrüstung für den Winterurlaub in Zermatt eigentlich nichts mehr schief gehen. Fündig werden Sie dann in unserem Ski-Shop Zermatt. Und dann heißt es „Ski heil!“ im Skigebiet von Zermatt.


Hier im Zermattportal bieten wir Ihnen eine große Auswahl an Chalets und Ferienhäusern in Zermatt. Zudem können Sie bei uns einfach und direkt Ferienwohnungen in Zermatt und Hotels in Zermatt suchen und buchen.

Und für alle, die es etwas günstiger wollen, finden sich hier bei uns auch Hostels in Zermatt.





Literaturtipps