4trips-Partner

Skischuhe

Die Skischuhe stellen die Verbindung des Skifahrers zu seinen Skiern da. Sie übertragen jeden Impuls auf die Bretter und ermöglichen es dem Sportler so, die totale Kontrolle zu behalten. Doch das funktioniert nur, wenn die Skischuhe auch richtig sitzen. Man kann es deshalb gar nicht oft genug sagen: Skischuhe müssen wie angegossen sitzen. Sie dürfen nicht zu groß und nicht zu klein sein – beides hat ähnlich fatale Folgen – sie müssen flexibel sein, aber dabei nicht zu nachgiebig. Das klingt nach ziemlich viel, was man von einem einzelnen Paar Schuhe verlangen kann. Von unseren Schuhen, mit denen wir alltäglich unterwegs sind, verlangen wir in der Regel lange nicht so viel. Wir geben uns viel zu oft mit Kompromissen zufrieden, wissen wir doch irgendwann, dass es das perfekte Paar Schuhe nicht gibt. Bei Skischuhen ist das anders.

Kompromisse sorgen hier nicht nur dafür, dass ein wunderschöner Skitag ins Wasser fallen kann, sie sind unter Umständen sogar gefährlich. Der Skischuh gibt dem Fuß nämlich Halt und sorgt dafür, dass die Kraft auf den Ski übertragen wird. Ist der Schuh zu weich oder zu groß, ist die Kraftübertragung beinahe unmöglich.


Mit den richtigen Skischuhen ist Ihnen kein Weg zu weit.

Der Sportler verliert die Kontrolle über die Ski, wird zum Spielball der Geschwindigkeit und von Fahrrinnen. Wer schnell und abenteuerlich fährt, braucht deshalb besonders eng anliegende Skischuhe, die sich wie eine zweite Haut um den Fuß schmiegen und jede noch so kleine Reaktion direkt an den Ski weitergeben. Eine gute Technik nützt dem Fahrer nämlich nichts, wenn der Ski davon nichts merkt und einfach macht, was er will.

Woran Sie erkennen, ob Skischuhe perfekt sitzen

Prinzipiell empfiehlt es sich, einen orthopädisch erfahrenen Verkäufer von Skischuhen zu Rate zu ziehen, denn er findet garantiert ein Paar Schuhe, das zum jeweiligen Paar Füße passt. Aussehen und individuelle Vorlieben sind hier zweitrangig. Dennoch kann man auch, wenn man im Internet Skischuhe kaufen will, erkennen, ob der jeweilige Schuh etwas taugt oder nicht. Zuerst einmal stellt sich natürlich die Frage nach der richtigen Größe des Schuhs. Auch wenn es einleuchtend klingen mag, dass man die Schuhe dann probiert, wenn man die dicken Skisocken trägt, die man auch beim Skifahren zu tragen gedenkt: Tatsache ist, dass das weiche Innenfutter der Skischuhe sehr leicht nachgibt. Am besten kann man das simulieren, indem man zum Testen mit ganz dünnen Strümpfen in die Schuhe schlüpft. Wenn das Futter dann nachgibt, wenn man mit dicken Socken in die Schuhe steigt, kommt man bei etwa +/-0 raus. Das gilt vor allem für die sogenannten Komfortschuhe, deren Futter extrem weich ist.


Ideal sitzen die Skischuhe dann, wenn die Zehen die Schale vorne ganz leicht berühren, hinten aber zwischen Ferse und Schale 1 bis 2 Zentimeter Platz sind. Das kann man testen, in dem man den Innenschuh aus der Schale herausnimmt und nur mit dem bloßen Fuß hineinsteigt. Sind zwischen Ferse und Schale mehr als 2 Zentimeter Platz, ist der Schuh zu groß. Hier wäre dann die nächstkleinere Schalennummer angebracht. Passt das Verhältnis dann, stellen Sie sich in den Schuhen in jene Position, die Sie auch beim Skifahren typischer Weise einnehmen. Stoßen Sie dabei mit den Zehen an die Spitze des Schuhes, versuchen Sie vielleicht doch noch einen größeren. Kommen die Zehen beim Aufrichten anschließend nicht an die Schale, ist der Schuh hingegen zu groß. Passt weder die eine noch die andere Größe perfekt, kann es sinnvoll sein, die Schuhe an den entsprechenden Stellen fräsen zu lassen. So wird der Schuh tatsächlich auf ihre Füße zugeschnitten.

Wichtige Kriterien für perfekt sitzende Skischuhe

All diese peniblen Tests sind dringend notwendig, denn wer zu kleine Schuhe trägt, riskiert Blasen und schmerzende Füße. Wer zu große Skischuhe trägt, muss die Schnallen enger stellen und quetscht damit den Fuß unangenehm ein.


Gute Skischuhe verleihen Ihnen in jeder Situation sicheren Stand.

Reicht das immer noch nicht, um dem Fuß Halt im Schuh zu geben, krallt man unwillkürlich mit den Zehen nach Halt, was zu Schmerzen in der Fußsohle, einer schlechten Durchblutung oder kalten und tauben Füßen führen kann. Weitere Kriterien, die beim Kauf von Skischuhen eine Rolle spielen, sind die Leisten, also die Leistenweite, und der Flex. Als Leiste wird die breiteste Stelle des Vorfußes bezeichnet. Hier muss der Schuh angenehm fest sitzen und dem Fuß optimalen Halt bieten. Der Flex hingegen gibt an, wie steif der Skischuh ist. Eine hohe Flexzahl weist auf eine hohe Steifheit und Unbeweglichkeit der Skischuhe hin. Hier ist es wichtig, den Mittelweg zu finden. Der Schuh muss so fest sein, dass er genügend Stabilität und Halt gibt, aber nicht so steif, dass er die Bewegungsfreiheit des Sprunggelenkes einschränkt. Idealer Weise sagt man, dass sich der optimale Flexwert mit folgender Formel berechnen lässt: Flex = Gewicht x 1,33. Erschwerend kommt hier hinzu, dass die Flex-Werte unter den Herstellern nicht genormt sind. Ein Flex-Wert, der für ein Paar Skischuhe ideal ist, kann bei den Schuhen eines anderen Herstellers schwierig sein.


In unserem Ski-Shop Zermatt finden Sie außerdem:

Es gibt also beim Kauf von Skischuhen unheimlich viel zu beachten – und bis man tatsächlich den richtigen Schuh an den Füßen hat, kann es eine Weile dauern. Dennoch laden wir Sie herzlich dazu ein, in unserem Ski-Shop Zermatt nach geeigneten Skischuhen für den nächsten Winterurlaub in Zermatt zu suchen. Selbstverständlich räumt Ihnen unser Partner Amazon ein 14-tägiges Rückgabe- und Umtauschrecht ein. Das gibt Ihnen die Möglichkeit, die Schuhe tatsächlich anzuprobieren und sich für jenes Paar zu entscheiden, das wie an Ihre Füße angegossen sitzt. Viel Spaß beim Bummeln wünscht zermattportal.de.


Bei uns im Zermattportal bieten wir Ihnen außerdem eine große Auswahl an Ferienhäusern. Hier finden Sie Ihr Ferienhaus Zermatt.

Zudem können Sie bei uns einfach und direkt Ihre Ferienwohnung Zermatt und Ihr Hotel Zermatt suchen und buchen.

Und für alle, die es etwas günstiger wollen, finden sich hier bei uns auch Ihr Hostel Zermatt

Auch Ihre Ferienwohnung Wallis und Ihr Ferienhaus Wallis können Sie direkt hier bei uns einfach und komfortabel buchen.





Literaturtipps