4trips-Partner

Ski

Möchte man sich Ski für den nächsten Winterurlaub in Zermatt kaufen, kann man dabei viele Fehler machen. Eine Beratung vom Fachmann ist beinahe unerlässlich, wenn man nicht möchte, dass man sich später auf der Piste über den Fehlkauf ärgert. Doch es gibt immer wieder Gründe dafür, auch ohne eine solche Beratung Ski zu kaufen. Entweder hat man nicht ausreichend Zeit dafür und möchte vor Ort im Skigebiet gleich richtig loslegen und sich auf die Pisten schwingen, oder man wohnt in einer Gegend, in der kompetente Fachgeschäfte eher spärlich gesät sich. Gerade im Flachland kann man mitunter das Gefühl bekommen, dass der Verkäufer noch viel weniger Ahnung von Skiern hat, als man selbst.

Die Recherche im Internet kann dann ein guter Ersatz sein. Ob die Ski, die Sie in unserem Ski-Shop Zermatt bestellen, aber tatsächlich die Richtigen sind, wird sich erst im Praxistest zeigen. Dafür räumt unser Partner Amazon Ihnen aber für Ihre Ski ein 14-tägiges Rückgabe- und Umtauschrecht ein. Planen Sie also ein bisschen Zeit ein, wenn Sie Ski online kaufen wollen, lesen Sie die nachfolgenden Hinweise und gehen Sie dann auf die Suche nach ihrem perfekten Paar Ski. Beachten Sie vor allem die Hinweise zur Berechnung der optimalen Skilänge am Ende dieser Seite. Sie können Ihnen viel Ärger ersparen und Ihre Nerven schonen.


Diese Fehler sollten Sie vermeiden, wenn Sie Ski kaufen wollen

Nur mit den richtigen Ski können Sie Ihr volles Können unter Beweis stellen.

Zeitnot ist – wie schon erwähnt – kein guter Ratgeber, wenn Sie Ski kaufen wollen. Das gilt im Laden genauso wie online. In der Eile treffen wir häufig Entscheidungen, die sich später als schlecht herausstellen. Wir neigen dann dazu, uns zu Sonderangeboten überreden zu lassen, die wir sonst genauer untersucht und für ungeeignet befunden hätten. Und gerade, was Ski betrifft, sollte Sparen nicht das oberste Kriterium für den Kauf eines bestimmten Paares sein. Wer an seinen Ski spart, der spart definitiv an der falschen Stelle. Bedenken Sie, dass Ihr Ski nicht nur darüber entscheidet, ob Sie den Winterurlaub in vollen Zügen genießen und abends mit einem glücklichen Lächeln auf dem Gesicht von der Piste heimkehren, sondern auch darüber, ob Sie das Ende der Piste heile und unversehrt erreichen. Natürlich spielen auch Technik und Können beim Ski fahren eine wichtige Rolle, doch der Ski macht wenigstens 50 Prozent dieser Rechnung aus. Nehmen Sie sich also Zeit und planen Sie eine größere Ausgabe ein. Das schulden Sie sich und Ihrem Skiurlaub in Zermatt – oder in einem anderen Skigebiet.

Ein weiterer wichtiger Fehler, den Sie vermeiden sollten, wenn Sie Ski kaufen wollen, ist Selbstüberschätzung. Seien Sie ganz realistisch, was Ihr Können auf den Brettern angeht. Behaupten Sie nicht, Sie würden die Ski beherrschen, wie ein Profi, wenn dem nicht so ist, denn im schlimmsten Fall gehen Sie dann mit Skiern auf die Piste, die Sie hoffnungslos überfordern und die Ihnen keinen Fahrspaß bringen. Auch was Größe und Gewicht angeht, sollten Sie realistisch sein. Beides spielt bei der Auswahl der richtigen Ski nämlich eine wichtige Rolle.


In der Regel sagt man, dass der perfekte Ski eine Länge hat, die bei der eigenen Körpergröße minus 10 bis 20 cm liegt. Perfekt ist er dann, wenn der Ski sowohl kurze als auch lange Schwünge, niedriges als auch hohes Tempo, sowohl ebene als auch buckelige Pisten abfedern kann – also jeden Spaß mitmacht. Die Skilänge hängt aber nicht nur von der Körpergröße ab. Auch Gewicht und Können sollten einkalkuliert werden. Ein 1,90 m großer weitgehend untrainierter Mann mit einem Gewicht von 80 Kilogramm, braucht einen genauso langen Ski wie ein trainierter, kräftiger Mann, der zwar nur 1,70 m groß ist, aber ebenfalls 80 Kilogramm wiegt.

So berechnen Sie die Länge für den perfekten Ski

Und damit hören die Schwierigkeiten beim Kauf der Ski noch nicht auf. Denn auch der Skityp ist entscheidend. Welchen Ski Sie kaufen sollten, hängt davon ab, wie Sie am liebsten fahren. Bevorzugen Sie schwungvolles Carving auf präparierten Pisten, sind Sie mit Slalomcarvern bestens bedient. Racecarver kommen zum Einsatz, wenn Sie lange Schwünge auf präparierten Pisten vollziehen wollen. Wenn es Ihnen um eine komfortable Fahrt auf präparierten Pisten geht, entscheiden Sie sich für Freecarver.


Rundum happy mit den richtigen Ski im Winterurlaub

Soll der Ski möglichst vielseitig einsetzbar sein, dafür aber bei jedem Stil ein paar Abstriche machen, kaufen Sie einen All-Mountain Ski. Freerider sind dann die richtige Wahl, wenn Sie im Tiefschnee fahren wollen. Hier braucht es viel Auftrieb, aber auch viel Können. Kommen wir also noch einmal auf die Längenproblematik zurück: Ein und derselbe Mann braucht bei den verschiedenen Skitypen unterschiedlich lange Ski. Das ist aber kein Grund zum Verzweifeln, denn es gibt eine Formel, mit der sich all das wunderbar berechnen lässt und die ausschließt, dass Sie beim Kauf Ihrer Ski grobe Fehler machen.

Unter Skiverkäufern ist die Formel PRW + SRW = XXX cm für den perfekten Ski bekannt. Dabei steht PRW für den Persönlichen-Längen-Referenz-Wert, also für die Eigenschaften des Sportlers. Er errechnet sich aus den individuellen Körpermaßen, aus dem jeweiligen Fitnesszustand, aus dem Fahrkönnen, dem Fahrstil und der Geschwindigkeit und gibt im Wesentlichen an, wie viel Druck Sie beim Fahren auf den Ski ausüben können. Auf einschlägigen Seiten im Internet finden Sie die Tabellen zur Berechnung dieses komplexen Faktors. Je höher dieser Wert ist, desto länger sollten Ihre Ski sein. Den PRW addieren Sie dann mit dem SWR, dem Ski-Referenz-Wert, also mit den Daten des Skis, wie ihn der Katalog angibt.


In unserem Ski-Shop finden Sie außerdem:

Hierfür spielen Skilänge, Taillierung und Radius eine Rolle. Die Summe der beiden Werte ergibt die optimale Länge Ihrer Ski, bzw. die Spanne zwischen der Sie wählen können. So wird die Formel für den perfekten Ski zur Formel für den perfekten Fahrspaß. Fehler sind so beinah ausgeschlossen.

Errechnen Sie jetzt die optimale Länge für Ihre Ski und stöbern Sie dann durch unser Angebot an Skiern für Ihren Winterurlaub in Zermatt. Viel Spaß dabei wünscht zermattportal.de.


Ferienwohnungen im Wallis und Ferienhäuser im Wallis können Sie direkt hier bei uns einfach und komfortabel suchen und buchen.





Literaturtipps