4trips-Partner

Outdoor-Bekleidung

Wenn man durch die Berge von Zermatt wandert, die Ausblicke genießt und den Alltag ganz weit hinter sich lässt, dann sollte man an eines nicht denken müssen: an die Outdoor-Bekleidung. Es sollte dann einfach keinen Zweifel geben, dass die Kleidung hält, was sie verspricht, und dass man sich darauf verlassen kann, dass sie vor Wind und Wetter schützt. Das Zermatter Wetter ist den Urlaubern im Großen und Ganzen freundlich gesinnt: Von 365 Tagen im Jahr sind etwa 300 Sonnentage. Auch die Temperaturen sind weitgehend mild. Doch das gilt nur im Tal selbst. Wer Zermatt kennt, der weiß, dass man dort im Frühling oft schon in T-Shirt auf der Terrasse eines Restaurants seinen Kaffee schlürfen kann, und dass zur gleichen Zeit oben in den Bergen mitunter arktische Temperaturen herrschen. Wer den Ort verlässt und sich in die Berge aufmacht, der muss damit rechnen, dass seine Outdoor-Bekleidung durchaus auf die Probe gestellt werden kann – auch dann, wenn das Wetter zunächst freundlich und sonnig ist.

Eine Sorge weniger: die richtige Outdoor-Bekleidung


Gerade in den größeren Höhenlagen schlägt das Wetter schnell um, wie Kurt Lauber, der Hüttenwart der Hörnlihütte weiß. In seinem Buch „Der Wächter des Matterhorns“ erzählt er auch von Bergsteigern und Ausflüglern, die darauf nicht vorbereitet sind. Sie trifft ein Wetterumschwung in großen Höhenlagen im wahrsten Sinne des Wortes eiskalt. Wer also sichergehen möchte, dass die Ausflüge in die Berge rings um Zermatt nicht ins Wasser fallen, der denkt vorher an die richtige Outdoor-Bekleidung und macht sich dann sorgenfrei auf den Weg. Aufgrund der besonderen Wetterbedingungen in den Bergen kann das auch bedeuten, dass ein und dasselbe Outfit sowohl vor Kälte, Regen und Schnee schützen als auch belüften können muss.

Dafür empfiehlt sich in der Regel das Zwiebelschalenprinzip. Die meisten Hersteller von Outdoor-Bekleidung stellen solche kombinierbaren Lagen her, wobei jedes Teil eine eigene Funktion erfüllt. Direkt am Körper sollte Kleidung getragen werden, die das Körperklima reguliert und die Feuchtigkeit vom Körper wegleitet. Verschwitzte Kleidung, die direkt am Körper klebt, ist ein Garant dafür, dass Sie frieren und sich mitunter erkälten. Zugleich muss diese unterste Bekleidungsschicht wärmend wirken und die Körperwärme halten können. Oben in den Bergen – vor allem in der Nähe der Gletscher von Zermatt – klettern die Temperaturen nur sehr selten über den Gefrierpunkt. Wärmt die Kleidung nicht angemessen, wird wertvolle Energie darauf verwendet, die Körpertemperatur zu halten. Energie, die Sie eigentlich in Ihre Erlebnisse stecken sollten.

Outdoor-Bekleidung im Zwiebelschalenprinzip

Über dieser untersten Schicht empfiehlt es sich, Outdoor-Bekleidung zu tragen, die isoliert. Sie schützt vor Kälte und hält die Wärme am Körper. Als letzte Schicht tragen Aktivurlauber in Zermatt funktionale Jacken, die gegen Wind, Regen und Schnee schützen. Sie funktionieren wie ein Schutzschild, der den Körper sicher umhüllt und die Witterungseinflüsse abprallen lässt. Bei dieser Outdoor-Bekleidung ist vor allem darauf zu achten, dass sie eine hohe Atmungsaktivität besitzt, innerhalb kürzester Zeit wieder trocknet und sehr strapazierfähig ist.


Dort, wo das ganze Jahr über Schnee liegt, brauchen Sie sehr gute Outdoor-Bekleidung.

In den Bergen von Zermatt macht Ihre Kleidung einiges mit und Sie brauchen Kleidungsstücke, auf die Sie sich wirklich verlassen können. Darüber hinaus ist Bewegungsfreiheit ein wichtiges Kriterium. Im Idealfall zieht sich die Bekleidung wie eine zweite Haut über Sie und sorgt dafür, dass Sie sich wohlfühlen und nicht eingeengt werden. Manche Stücke verfügen darüber hinaus über hilfreiche – und manchmal auch kuriose – Gadgets. Das kann zum Beispiel ein integrierter Sonnenschutz sein oder eine Lawinensonde oder ein Kompass. Dieses Zubehör wird zum Teil direkt in die Outdoor-Bekleidung eingenäht und kann sogar Leben retten. Bei all dem aber muss die Kleidung leicht bleiben und sich gegebenenfalls sehr klein zusammenfalten lassen. Sollte das Wetter es erlauben, dass Sie die oberste Schicht ausziehen, darf Sie im Gepäck – das ohnehin nur wenig Spielraum bietet – nicht viel Platz wegnehmen und belasten.

Worauf Sie bei Outdoor-Bekleidung achten sollten

In unserem Outdoor-Shop Zermatt finden Sie Outdoor-Bekleidung für alle Varianten des Aktivurlaubs in Zermatt. Dazu gehören neben Wandern und Trekking, Bergsteigen und Klettern auch das Biken in Zermatt, Skifahren und Snowboarding, wobei wir für die Wintersportarten mit einem eigenen Ski-Shop aufwarten können. Hier können Sie sich von Kopf bis Fuß ausstatten – angefangen bei der Funktionsunterwäsche bis hin zu Outdoorhosen, -jacken und –schuhen. Vor allem die Funktionsunterwäsche sollten Sie nicht unterschätzen. Sie bildet in der Regel die oben beschriebene unterste Lage Ihrer Outdoor-Bekleidung und ist speziell so entwickelt worden, dass sie Schweiß aufnimmt und vom Körper wegleitet. Während Baumwolle die Feuchtigkeit speichert, geben die modernen Kunstfasern, aus denen die Unterwäsche hergestellt wird, sie ganz schnell wieder ab. Anschließend trocknet die Kleidung so schnell wieder, dass der Körper immer schön warm bleibt.


In unserem Outdoor-Shop Zermatt finden Sie außerdem:

Bei Outdoorjacken sollten Sie Wert auf eine wasserdichte Membran legen. Sie bildet in Zusammenarbeit mit dem Innenfutter und der Außenhaut ein gutes Team, das Sie vor aller Unbill des Wettergottes schützt. Viele dieser Jacken verfügen über eine integrierte Fleecejacke, die von der Jacke selbst gelöst werden kann. Bei sonnigem Wetter reicht diese Fleecejacke meistens aus, um Sie warm zu halten, während der Rest der Jacke im Rucksack verschwindet. Fügen Sie Ihrem Outfit dann noch eine wasserfeste Outdoorhose hinzu, die schnell wieder trocknet und die Nässe nicht bis an Ihre Haut durchdringen lässt, und statten Sie sich mit robusten, wasserfesten, stützenden und gut gepolsterten Schuhen mit einem ordentlichen Profil aus – und schon ist Ihre Outdoor-Bekleidung komplett.

Wer so vorsorgt, wird in den Bergen von Zermatt eine unvergessliche Zeit erleben – ungetrübt durch Sorgen um die richtige Kleidung und Ausrüstung.






Literaturtipps