4trips-Partner

Campingausrüstung

Ein Zelt, Schlafsäcke, Isomatten, Campinggeschirr und ein Campingkocher – was zur standardmäßigen Campingausrüstung gehört, weiß eigentlich jedes Kind. Es sei denn, dieser Campingurlaub soll in Zermatt und Umgebung stattfinden. Dann gibt es nämlich einige Dinge zu beachten. Ein nicht unwesentlicher Punkt ist nämlich, dass Zermatt ein autofreier Ort ist.

Wer es also gewöhnt ist, die gesamte Campingausrüstung in den Kofferraum zu stopfen, der wird beim Camping in Zermatt sein blaues Wunder erleben. Hier braucht es nämlich nicht nur eine gute Planung, sondern auch noch einiges Geschick beim Packen. Was Sie sonst in Ihrem Auto transportieren – wohl wissend, dass alles, was irgendwie in den Kofferraum passt, auch heile am Campingplatz ankommt – muss nun so verpackt werden, dass es umgeladen und gegebenenfalls sogar mit der Bahn transportiert werden kann.

Spätestens, wenn man das genauer durchdenkt, wird einem klar, warum so wenige Menschen mit der Bahn zum Camping fahren.


MIt der richtigen Campingausrüstung wird Ihr Urlaub zum absoluten Naturerlebnis.

Campingausrüstung ist nämlich in der Regel etwas sperrig und sehr umfangreich, schließlich möchte man mehrere Tage und sogar Wochen das Haus bzw. die Wohnung gegen ein Zelt tauschen.

Und das möglichst komfortabel. Dass dazu ein vollgepackter Kofferraum notwendig ist, dürfte den meisten bekannt sein. Diesen Kofferraum müssen Sie aber spätestens in Täsch aufgeben, wenn Sie in Zermatt campen wollen. Dann heißt es, die gesamte Campingausrüstung aus- und umladen. In den Ort selbst geht es nämlich nur mit Taxen und der Matterhorn-Gotthard-Bahn ab Täsch.

Der Campingplatz ist zwei Gehminuten vom Bahnhof Zermatt entfernt und die Zuganbindung ab Täsch ist sehr regelmäßig. Gegebenenfalls nutzen Sie die Elektrotaxen von Zermatt, um vom Zug zum Platz zu gelangen. So oder so aber müssen Sie bei der Auswahl der Campingausrüstung für Zermatt Kompromisse eingehen und Verzicht üben. Weniger ist hier nämlich mehr.

Platzsparende Campingausrüstung für Zermatt

Wenn Sie also nach einem passenden Zelt zum Camping in Zermatt suchen, dann werden Sie darauf achten, dass es möglichst klein verpackt werden kann und leicht ist. Das Gleiche gilt auch für die Schlafsäcke und die Campingmöbel. Alles wird auf das Nötigste reduziert und was man nicht dringend braucht – Vorzelte, Liegestühle, etc. – muss eben zu Hause bleiben. Das scheint im ersten Moment etwas viel verlangt. Wie soll man einen schönen Urlaub verbringen, wenn man bei der Campingausrüstung so knallhart streichen muss? Doch erfahrene Zermatt-Urlauber lächeln über diese Frage nur müde. Der Campingplatz von Zermatt ist nämlich viel ruhiger und viel näher an der Natur als Campingplätze, die mit Autos und Wohnmobilen erreichbar sind. Es gibt keine Motorengeräusche, keine Reifenspuren in der feuchten Erde, keine Autos und Caravans, die die Sicht verstellen. Auf dem Campingplatz Matterhorn in Zermatt sind Sie näher an der Natur als auf den meisten anderen Campingplätzen. Und auch das Panorama, das sich Ihnen hier eröffnet, ist wohl jeden Verzicht wert. Es lohnt sich also wirklich, sich im Vornherein intensiv Gedanken über die Campingausrüstung zu machen, auf clevere Technologien und kluge Gadgets umzusteigen, und vielleicht das eine oder andere Luxusequipment zu Hause zu lassen. Bereuen wird man das sicher nicht.


Große Tunnelzelte mit 2 Schlafkabinen lassen sich zum Beispiel schon auf Packmaße von 64 × 23 × 23 cm zusammenfalten und bringen gerade einmal 13 Kilogramm auf die Waage. Dabei finden darin 4 Personen in zwei komfortablen Schlafkabinen Platz. Ein offenes und ein geschlossenes Vorzelt bieten ausreichend Platz zum Verstauen der übrigen Campingausrüstung. Kuppelzelte sind noch etwas schlichter in der Aufmachung und mit 54 × 18 × 18 cm wirklich sehr leicht zu verpacken. Gerade einmal 4,2 Kilogramm wiegt das High Peak Zelt Nevada, das neben Platz für bis zu vier Personen auch noch 1,5 m² Stauraum für Ihr Gepäck und Ihre Ausrüstung beinhaltet. Wer Wert auf viel Platz legt und ein größeres Zelt bevorzugt, muss eben an anderer Stelle sparen, kann aber mit dem Skandika Zelt Gotland 13 m² Wohnfläche sein Eigen nennen. Verpacken lässt sich das mit vielen nützlichen Details ausgestattete und mit Insektenschutz versehene Zelt dann auf die noch erträglichen Maße 80 × 42 × 23 cm. Bis zu 6 Personen können darin schlafen – genug also, um das Gewicht von 21,7 Kilogramm zum Campingplatz zu transportieren.

Die ideale Campingausrüstung für Zermatt

Hat man sich dann für ein Zelt entschieden, geht es an den Rest der Campingausrüstung. Dazu gehören natürlich auch leichte, handliche und warme Schlafsäcke. Der Mumienschlafsack von D&S bringt nicht mehr als 2,6 Kilogramm auf die Waage und lässt sich auf eine Größe von 41 × 23 cm zusammenrollen.


Mit der richtigen Campingausrüstung ein Zuhause auf Zeit schaffen

Damit sind Sie gegen Temperaturen bis zu -10 Grad gewappnet und vor Wasser geschützt. Der High Peak Schlafsack Celtic, der sogar noch leichter ist (2,35 kg), überzeugt durch eine gute Wärmeisolierung und trocknet sehr schnell. Auch das kann in den Bergen von Zermatt sehr hilfreich sein – vor allem dann, wenn man nicht nur auf dem Campingplatz Matterhorn übernachten, sondern sich in die Berge vorwagen und dort biwakieren will. Um die Bodenkälte fernzuhalten, eignet sich eine selbstaufblasende Isomatte. Elecsa beispielsweise wartet mit der Isomatte TriColor Design auf, die sich auf 52 × 10 cm zusammenrollen lässt und gerade einmal 1 Kilogramm wiegt. In der praktischen Transporttasche lässt sie sich wunderbar zum Campingplatz tragen. Platz für Tisch und Stühle werden Sie in Ihrem Gepäck in der Regel nicht haben, aber wer auf eine eigene Sitzgelegenheit nicht verzichten möchte, findet im Faltstuhl von Anaterra einen praktischen Begleiter in den Maßen 85 × 43 × 80 cm. Mit 1,2 Kilogramm ist er ein Leichtgewicht, das sich gegebenenfalls noch unterbringen lässt.

Nun fehlen nur noch Campinggeschirr und Campingkocher – und schon haben Sie Ihre Campingausrüstung zusammen. Aus Platzgründen empfiehlt es sich, auf einen kleinen Gaskocher zurückzugreifen. Mit Maßen von 13,5 × 13,5 × 19 cm nimmt er im Gepäck nicht viel Platz weg und die 290 Gramm, die das Teil auf die Waage bringt, lassen sich auch noch verschmerzen. Campingkochgeschirr gibt es in ebenso komfortablen Maßen. Das 8-teilige Trekking-Geschirrset, das wir Ihnen hier vorstellen, lässt sich in der praktischen Transporttasche nicht nur sehr gut tragen, es wiegt auch gerade einmal 970 Gramm.


In unserem Outdoor-Shop Zermatt finden Sie außerdem:

Serviert wird das Essen dann auf den bunten Tellern des Outdoor Dining Sets. Alle 26 Teile dieses Sets sind sehr robust und lassen sich in einer geradezu winzigen Box verstauen. 998 Gramm bringt es so auf die Waage. Vorräte kaufen Sie übrigens am besten vor Ort in Zermatt. Dafür wird in Ihrem Gepäck kein Platz sein. Wenn Sie dann noch schlau packen und nicht mehr Kleidung als notwendig mitnehmen, wird die Anreise mit dieser Campingausrüstung aus unserem Outdoor-Shop Zermatt ein Kinderspiel.

P.S. Wenn Ihnen das alles zu aufwendig ist, übernachten Sie einfach auf dem Campingplatz in Täsch und reisen Sie mit dem Auto an. So geht es natürlich auch!






Literaturtipps