4trips-Partner

Ausgehen in Zermatt

Zermatt hat gerade einmal 5.800 Einwohner. Damit gehört es zwar zu den kleineren Bergdörfern in den Schweizer Alpen, dem Unterhaltungsangebot des Urlaubsortes merkt man das aber nicht an:

Zermatt bietet ein buntes Kulturprogramm und ein aufregendes Nachtleben, mit dem es größeren Städten in nichts nachsteht. Ausgehen in Zermatt gehört deshalb unbedingt zum Urlaubsprogramm.

Ob Restaurant, Club, Bar oder Kino – in Zermatt müssen Besucher auf nichts verzichten. Im Gegenteil: Kulinarische Genüsse, erlesene Weine, exquisite Drinks und zünftige Gerichte locken Feinschmecker in die verschiedensten Restaurants und auch Ausgehwillige stehen hier vor der Qual der Wahl.

Wer in Zermatt ausgehen will, muss sich zwischen den zahlreichen Après-Ski -Hütten – wie dem legendären „Papperla Pub“ -, den unterschiedlichsten Bars und Salons, alteingesessenen Clubs und modernen Lounges, zwischen der urigen Kneipe um die Ecke und dem vielseitigen Kulturzentrum „Vernissage“, das sogar ein eigenes Kino aufweisen kann, entscheiden. Mehr als 130 Locations unterschiedlichster Façon wetteifern hier um die Gunst von Urlaubern und Einheimischen und machen das Ausgehen in Zermatt zu einem besonderen Erlebnis.


Ausgehen in Zermatt: Kulinarische Genüsse

Partylocation am Matterhorn: Ausgehen in Zermatt

Auch das große Restaurant-Angebot des Ortes wird Besucher überraschen. Ob Sie in einem der gemütlichen Chalets – „Heimberg“ oder „Zum See“ – die traditionelle Küche des Wallis in uriger Atmosphäre genießen wollen oder im Hot-Spot „Cervo“ herausragende Fleischgerichte und preisgekrönte Weine genießen wollen, fest steht: wenigstens einmal sollten Sie während Ihres Urlaubs in Zermatt schick essen gehen.

Après-Ski genießen beim Ausgehen in Zermatt

Après-Ski gehört zu Zermatt dazu wie das Matterhorn. Wer sich den ganzen Tag auf den Pisten rings um den Ort ausgepowert hat, kann am Abend im „Papperla Pub“ richtig abfeiern. Seit vielen Jahren schon gilt die Bar als der Après-Ski-Treff schlechthin. Hier werden sie alle gespielt, die großen Songs des Après-Ski, bei denen es um nichts anderes geht als Spaß. Ideale Bedingungen also zum Ausgehen in Zermatt!

Aber auch wer dem Lied vom roten Pferd nichts abgewinnen kann, muss aufs Tanzen nicht verzichten: Ausgelassen darf in der Kultdisco „Broken Bar“ und den anderen Nightlife-Hotspots getanzt werden. Ruhiger hingegen geht es in den zahlreichen Bars zu: Am prasselnden Feuer eines Kamins kann man in gediegener Atmosphäre einen guten Whisky genießen und den erlebnisreichen Tag Revue passieren lassen.

Beachten Sie auch unsere Tipps für Après-Ski in Zermatt.

Bevor einige Restaurants und Clubs im Frühling ihre Türen schließen und Zermatt für einige Wochen in einen idyllischen Dornröschenschlaf verfällt, erwartet die Gäste noch einmal ein echtes Highlight: Das Festival Zermatt Unplugged lockt alljährlich Größen des Musikgeschäfts in die Walliser Alpen. Lionel Richie, Alanis Morissette, Billy Idol, Phil Collins – sie alle genossen schon die ganz besondere Atmosphäre beim Festival der unverfälschten Musik. Aber auch während der restlichen Monate muss beim Ausgehen in Zermatt nicht auf Livemusik verzichtet werden. Dafür sorgen unter Anderem Dan Daniell in seinem Event-Restaurant „Chez Heini“ (siehe Restaurants in Zermatt) und die „Pink Live Music Bar“.

Typisch Zermatt eben: klein, aber oho!


Hier im Zermattportal bieten wir Ihnen eine große Auswahl an empfehlenswerten Chalets und Ferienhäusern in Zermatt. Zudem können Sie bei uns einfach und direkt ihre individuelle Ferienwohnung in Zermatt und natürlich auch ihr spezielles Hotel in Zermatt suchen und buchen. Und für alle, die es etwas günstiger wollen, finden sich hier bei uns auch Hostels in Zermatt.





Literaturtipps