4trips-Partner

Crans-Montana

Der Name Crans-Montana ist eng verbunden mit dem alpinen Skisport und mit dem Golfsport – beides wird hier viel und häufig praktiziert und lockt immer wieder Ausflügler auch aus Zermatt auf das sonnige Hochplateau mit Südlage im französischsprachigen Teil des Wallis. Bei klarem schönem Wetter bietet sich von Crans-Montana aus ein Traumblick auf die Walliser Alpen.

Eigentlich ist Crans-Montana ein Doppelort – bestehend aus den beiden Ferienorten Crans-sur-Sierre und Montana – doch weil die beiden Gemeinden inzwischen zusammengewachsen sind und natürlich auch der Einfachheit halber, ist dieses Ausflugsziel ab Zermatt heute international unter dem Namen Crans-Montana bekannt.

Buchen Sie hier Ihr Hotel in Crans-Montana. Geben Sie dafür den jeweiligen Reisezeitraum ein oder klicken Sie “Reisedatum noch unbekannt” an:


Crans-Montana liegt eingebettet zwischen imposanten Bergen auf einem Hochplateau.

Crans-Montana – ein abgelegenes Paradies

Der Ort ist ein wahres Paradies für alle, die Ruhe und Erholung suchen. 1897 gründete der Schweizer Arzt Dr. Theodor Stephani hier ein Sanatorium und behandelte damals vorallem Lungenkranke. Schon er wusste um die heilbringende Wirkung der idyllischen Landschaft mit ihren glasklaren Seen, die wie Perlen zwischen den Bergen schimmern, und den ausgedehnten Fichtenwäldern, die die Luft mit einem ganz besonderen Aroma erfüllen. Abgeschieden vom Lärm der Welt liegt Crans-Montana oberhalb eines idyllischen Alpentals auf einer Sonnenterrasse hoch über der Rhone und ist nur über eine sehr kurvenreiche Straße oder die Seilbahn ab Sierre zu erreichen.

Von Sion oder Sierre aus folgen Sie der stark geschlungenen Autobahn, die durch das Rhônetal verläuft und überwinden dabei 1.000 Höhenmeter. Spektakulärer könnte die Anfahrt kaum sein. Ab Täsch dauert die Fahrt mit dem Auto etwa 1,5 Stunden; mit dem Zug über Visp, Bus oder Standseilbahn ab Sierre planen Sie etwa 2,5 Stunden für die Anfahrt nach Crans-Montana ein. Im Winter ist der Zugang vom Wallis aus jedoch nur über eine Autoverlade in Kandersteg und die Fahrt durch einen Tunnel möglich, da der Furkapass zwischen 1. November und 30. April gesperrt ist.

Wintertage in Crans-Montana

Im Ort selbst erwarten Sie viele Cafés und Restaurants, die zum Verweilen einladen und in den Geschäften des Ortes lässt es sich entspannt bummeln. Crans-Montana gilt als schick und mondän. Doch wer nach Crans-Montana kommt, hat zunächst wahrscheinlich kaum das Shoppen im Sinne. In den Wintermonaten sind es vor allem Alpin-Skifahrer, die den Ort besuchen. 140 Kilometer Skipisten begeistern nicht nur Wintersportler aus aller Welt, sie ziehen auch immer wieder Großereignisse im alpinen Skisport an.

1987 fanden hier, vor der phantastischen Kulisse, zum Beispiel die Alpinen Skiweltmeisterschaften statt. 11 Schlepplifte, 6 Sessellifte und 6 Gondeln sorgen für einen entspannten Transport hinein in das Herz des Skigebiets, wo Sie sich auf 55 Kilometer leichte, 70 Kilometer mittelschwere und 15 Kilometer schwere Pisten freuen können. Schneespaß mit der ganzen Familie verspricht dann das Snow Island auf der Golf Driving Range in Crans-Montana. Sie erreichen die verschneite Golfebene mit dem Snowmobil und erleben ein großes Angebot an Winteraktivitäten – vom Schlittenfahren über den Teppichlift bis hin zum Snowtubing.


Sommerliche Ausflüge nach Crans-Montana

Auch im Sommer müssen Sie in Crans-Montana übrigens nicht auf das Skifahren verzichten. Ähnlich wie Zermatt hat auch Crans-Montana ein Ganzjahresskigebiet, das sich am Plaine-Morte-Gletscher etwas nördlich des Ortes erstreckt und über zwei Skilifte erreicht werden kann. In der warmen Jahreszeit sind es jedoch in der Regel die Golfer, die nach Crans-Montana kommen. Der Ort ist ein alpines Zentrum des Golfsports – und wer einmal auf den zwei Golfplätzen gespielt hat und dabei das herrliche Panorama genossen hat, der weiß auch ganz genau warum. Sie haben die Wahl zwischen einem Golfplatz mit 9 Löchern und dem 18-Loch-Parcour Severiano Ballesteros, dem vielleicht landschaftlich attraktivsten Golfplatz der Alpen. Beide Golfplätze in Leukerbad sind in der Obhut des Golf-Club Crans-sur-Sierre, der hier alljährlich im September das Omega European Masters veranstaltet, eines der bekanntesten und wichtigsten Golfturniere Europas.

Wer die Berge dann nicht nur von Weitem sehen möchte, der unternimmt Wanderungen in das 135 Kilometer umfassende Wandergebiet von Crans-Montana.

Auch Mountainbiker kommen hier so richtig auf ihre Kosten. Gondellifte und Seilbahnen bringen Sie vom Ort aus mitten hinein in eine Bergwelt, die nur darauf zu warten scheint, dass Sie sie zu Fuß oder mit dem Mountainbike erkunden. Gletscher, imposante Felsgruppen, idyllische Bergseen, Alpwiesen und schattige Nadelwälder säumen die Wanderwege und präsentieren sich immer wieder als unwiderstehliche Fotomotive. Hier, am Südrand der Berner Alpen, locken zahlreiche Gipfel Bergsteiger an, die sich am Weisshorn, dem Mittagshorn, dem Wildstrubel und vielen anderen Bergen versuchen wollen. Vom Aussichtspunkt Bella Lui (2.543m ü.M.) aus können Sie dann auch einen Blick zurück nach Zermatt werfen: Bei klarem Wetter sind die Mischabelgruppe, das Matterhorn und der Mont Blanc an der schweizerisch-französisch-italienischen Grenze zu erkennen.

Chetzeron: Hotel-Hot-Spot über Crans-Montana

Über Crans-Montana schwebt in einer ehemaligen Seilbahnstation auf 2112m ü.M. das Restaurant und Hotel “Chetzeron”. 16 Suiten aus Holz, Beton und Naturstein geschaffen bieten maximale Ruhe. Naturfreunde und Sportler werden sich in der relativen Abgeschiedenheit hier oben gleichermassen wohlfühlen. Wer im Winter anreist wird per Pistenraupe aus dem Rhonetal unten abgeholt und nach oben ins “Chetzeron” gebracht. Aus riesigen Panoramafenstern lässt sich die beeindruckende Walliser Gipfellandschaft perfekt inhalieren. Das “Chetzeron” ist umgeben von großzügigen Terrassen, es gibt einen herrlichen Swimmingpool und einen modernen Jacuzzi. Das Restaurant wird hochgelobt: nach dem täglichen Skivergnügen oberhalb von Crans-Montana und rund um das sagenhaft gelegene Hotel serviert die “Chetzeron”-Küchencrew z.B. hausgemachte Bratwürste und flüssig das Beste aus den Walliser Weinbergen.


Im Zermattportal können Sie auch ein Ferienhaus in Crans-Montana oder Ihre Ferienwohnung in Crans-Montana buchen.



So ist das Wetter in Crans-Montana im Moment:



Literaturtipps